Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Hitman: Agent 47“ (Blu-ray Disc)

Hitman Agent 47 Blu-ray Disc

Original: Hitman: Agent 47

Anbieter: 20th Fox Home Entertainment

Laufzeit: ca. 96 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 7.1 Englisch
  • DTS HD 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 04.02.2016

Film

Agent 47 (Rupert Friend), ein durch Genexperimente erschaffener Auftragskiller mit übermenschlichen Fähigkeiten, ist auf der Suche nach Antworten auf die vielen Geheimnisse des Forschungsprogramms, welches ihn erschaffen hat. Sein Zielobjekt ist eine junge Frau in Berlin. Denn Katia Van Dees (Hannah Ware) ist die Tochter des Wissenschaftlers, der das Agenten-Programm einst geleitet hat und nicht nur Agent 47 versucht, mit ihrer Hilfe auf die Spur des seit Jahren verschollenen Vaters zu kommen sondern auch eine Geheimorganisation, die eine ganze Armada von Killermaschinen erschaffen will …

„Hitman: Agent 47“ ist die zweite Spiele-Verfilmung auf Basis der „Hitman“-Reihe und bietet eine Menge temporeicher Action an wechselnden Schauplätzen (wie z.B. Berlin). Der Film sieht optisch sogar besser aus als so mancher weitaus hochkarätigere Top-Film der A-Liga. Doch Spannung hat die ziemlich simple Geschichte kaum zu bieten und auch Hauptdarsteller Rupert Friend fehlt es etwas an Coolness, um in seiner Rolle zu überzeugen. Sein Gesicht ist auch weitaus weniger bekannt als das einiger seiner weitaus charismatischeren Gegenspieler. Einmal ansehen kann nicht schaden, aber langfristig dürfte „Hitman: Agent 47“ kaum bleibende Erinnerungen hinterlassen. 

 

Bild  88 %

„Hitman: Agent 47“ wurde mit Arri Alexa-Kameras gedreht und zeigt ein sehr sauberes und kontrastreiches Bild mit sehr plastischer Optik und sattem Schwarzwert. Die Farben sind sehr intensiv und wirken aufgrund der sehr zurückhaltenden Nachbearbeitung auch sehr natürlich. Die Bildschärfe ist durchgängig auf einem gutem bis sehr gutem Niveau. Die Kompression ist sehr sauber und lässt keine Unregelmäßigkeiten erkennen.

 

Ton  85 %

Der Mehrkanalmix bietet in den Action-Szenen eine Menge kräftiger Surround-Effekte von allen Seiten und macht auch einigen Druck. Auch der Music Score nutzt alle Kanäle intensiv. Der im Hochtonbereich nur wenig brillante Klang lässt die räumliche Atmosphäre allerdings etwas gedämpft erklingen.

 

Special Features

Entfallene Szenen
Die Opfer von Nummer 47
Ein lautloser Killer kehrt zurück
Die Entstehung der Kämpfe
Hitman: Agent 47 Comic
Die Entstehung des Comics
Promo-Material
Bildergalerie
Postergalerie
Original-Kinotrailer


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK