Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ (Blu-ray Disc)

Hacksaw Ridge Blu-ray

Original: Hacksaw Ridge

Anbieter: Universum Film

Laufzeit: ca. 139 min.

Bildformat: 2,35:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Deutsch
  • DTS HD MA 5.1 Englisch

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 09.06.2017

Film

Während der Kämpfe um die japanische Insel Okinawa im Frühling 1945 kämpft der Kriegsdienstverweigerer Desmond Doss (Andrew Garfield) unbewaffnet bis zur völligen Erschöpfung für das Leben seiner verwundeten Kameraden. Zunächst stößt sein Pazifismus auf Mißtrauen, doch Doss hält eisern an seinen Prinzipien fest und kann in der entscheidenden Schlacht unzähligen amerikanischen Soldaten das Leben retten ….

Mit der Geschichte des ungewöhnlichen Kriegshelden Desmond Doss gelang Mel Gibson zehn Jahre nach „Apocalypto“ sein Regie-Comeback. Der Film wirkt wie eine typische Hollywood-Heldengeschichte, basiert aber ungeachtet vieler inhaltlicher Veränderungen des Drehbuchs im Kern auf tatsächlichen Ereignissen. Trotz des pazifistischen Themas geht Gibson bei der Inszenierung alles andere als zimperlich zur Sache und zeigt in den Kriegsszenen viele blutige Details. Dennoch wirkt „Hacksaw Ridge“ nicht ganz so düster wie andere Kriegsfilme. Allerdings vermittelt Andrew Garfield mit seinem etwas lethargischen Auftreten und der merkwürdigen Sprechweise in der englischen Originalversion einen etwas unterbelichteten Eindruck, der an „Forrest Gump“ erinnert und stellenweise sehr irritierend wirkt, weil man auch den Eindruck gewinnen könnte, dass Desmond weniger heroisch sondern einfach nur leichtsinnig handelt.

 

Bild 86 %

„Hacksaw Ridge“ wurde mit digitalen Arri Alexa-Kameras in 3.4k-Auflösung gedreht. Für die Ultra HD Blu-ray kam nur ein Digital Intermediate in 2k-Auflösung zum Einsatz.

Das Master ist sehr sauber und zeigt kein Rauschen. Das Bild ist zwar nicht immer übermäßig hell. Es zeigt zeigt aber dennoch einen recht plastischen Kontrast mit gutem Schwarzwert. Die Farben wurden nur dezent gefiltert und wirken überwiegend gut gesättigt. In der zweiten Filmhälfte sind die Bilder vom Schlachtfelder zwar etwas eintöniger. Dafür zeigt „Hacksaw Ridge“ in der ersten Hälfte aber mehr Farbvielfalt als so manche Ultra HD Blu-ray. Die Bildschärfe ist konstant auf sehr hohem Niveau. Fast jede Szene zeigt ein sehr scharfes Bild mit viel Detail.

 

Ton 85 %

Der Film braucht einige Zeit, bis das wirkliche Kriegsgeschehen beginnt. Die Szenen auf den Schlachtfeldern Okinawas bieten dann aber einen satten Surround-Sound mit vielen Effekten von allen Seiten und auch der Music Score produziert eine weiträumige Atmosphäre. Auch die Klangqualität wirkt mit hoher Dynamik und sauberen Höhen sehr überzeugend.

 

Special Features

  • Interviews mit Cast & Crew
  • The Soul of War: Making Hacksaw Ridge
  • Deleted Scenes


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK