Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Die Unfassbaren 2 – Now You See Me“ (Ultra HD Blu-ray)

Die Unfassbaren 2 Ultra HD Blu-ray

Original: Now You See Me 2

Anbieter: Concorde Home Entertainment

Laufzeit: ca. 129 min.

Bildformat: 2,35:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 7.1 Deutsch
  • DTS HD MA 7.1 Englisch

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 27.12.2016

Film

Ein Jahr ist vergangen, seit die Zauberkünstler J. Daniel Atlas, Merritt McKinney und Jack Wilder mit einer großen Show das FBI überlistet haben. Der FBI-Ermittler Dylan Rhodes ist offiziell der inzwischen um den Neuzugang Lula erweiterten Truppe weiterhin auf der Spur. Doch bei einer neuen großen Show wird Rhodes als Strippenzieher der „Horsemen“ enttarnt. Die Illusionisten werden selbst ausgetrickst und finden sich plötzlich im Ausland wieder, wo ganz neue Abenteuer auf sie warten …

Während es im ersten Teil vor allem darum ging, ob die „Horsemen“ wirklich Zauberkünstler oder einfach nur geschickte Ganoven sind, fehlt dem zweiten Teil dieses Spannungselement und die Illusionisten müssen sich mit ganz anderen Mächten auseinandersetzen, die sie für ihre Zwecke nutzen wollen. Auch wenn „Die Unfassbaren 2“ über weite Strecken mehr ein klassischer Action-Film ist, lohnt sich der Film aufgrund des gelungenen Versteckspiels mit vielen kleinen und großen Geheimnissen und Tricksereien aber durchaus zum Anschauen, sofern man darüber hinwegsehen kann, dass einige der Tricks keine Zauberei sondern ziemlicher Humbug sind. Und schließlich gelingt es den „Horsemen“ im weiteren Verlauf, den Glamour des ersten Teils sogar wieder etwas zurückzubringen.

 

Bild 84 %

„Die Unfassbaren 2“ wurde mit digitalen Arri Alexa und RED Epic-Kameras gedreht und für das Kino ein Digital Intermediate mit 2k Auflösung produziert. Das Master zeigt stellenweise ein leichtes Rauschen.

Der Kontrast erscheint mit der HDR-Optik noch plastischer auf Blu-ray Disc. Neben leuchtenden hellen Bildbereichen sieht man auch in dunklen Bildbereichen mehr Feinheiten als auf der Blu-ray Disc.

Die Farben sind sehr intensiv und wurden nur verhältnismäßig dezent verfremdet. Die bunte Optik wirkt durch den größeren Farbraum noch deutlich lebendiger als auf Blu-ray Disc. Besonders gelungen sind die Nachtszenen mit viel Leuchtreklame, die für einen sehr impulsiven Neon-Look sorgen.

Die Bildschärfe bewegt sich auf gutem bis sehr gutem Niveau. Die Ultra HD Blu-ray bietet kaum mehr Schärfe als die Blu-ray Disc und vereinzelt erscheinen Konturen auch etwas weich. Durch die gelungene HDR-Optik lohnt sich ein Kauf der Ultra HD Blu-ray aber trotzdem.

 

Ton 85 %

Der Surround-Mix orientiert sich am Vorbild des ersten Teils und bietet einen recht weiträumigen Mix aus Musikelementen und Umgebungsgeräuschen, die von allen Seiten erklingen und von Zeit zu Zeit auch immer wieder einige Überraschungen bieten. Während die Räumlichkeit für eine gute Atmosphäre sorgt, fehlt es dem Surround-Mix über weite Strecken aber etwas an Dynamik, die das Ganze noch etwas satter klingen lassen könnte.

 

Special Features

  • Featurettes
  • Audiokommentar mit Regisseur Jon M. Chu


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK