Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Batman Begins" (Ultra HD Blu-ray)

Original: Batman Begins

Anbieter: Warner Bros. Home Entertainment

Laufzeit: ca. 140 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 Englisch
  • DTS HD MA 5.1 Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 04.01.2018

Bild 79 %

"Batman Begins" wurde von Christopher Nolan als erster Teil der "The Dark Knight"-Trilogie noch komplett auf 35 mm-Film gedreht. Erst bei den Fortsetzungen kamen auch teilweise IMAX-Kameras mit 70 mm-Film zum Einsatz.

"Batman Begins" ist ein überwiegend sehr düsterer Film. Trotz Dunkelheit sind die Szenen aber meist so ausgeleuchtet worden, dass man die wichtigen Bildbereiche fast immer klar und deutlich erkennen kann und die Farben können, sofern gewollt, auch kräftig leuchten. Die HDR-Optk bringt vor allem Lichter deutlich intensiver zur Geltung während die Feinzeichnung in dunklen Bildbereichen kaum profitiert. Die Farbdarstellung ist in vielen Szenen etwas intensiver als auf der Blu-ray Disc, wirkt aber auch häufig stärker in orangen Bronzetönen gefiltert und reduziert dadurch die Farbenvielfalt. Trotz HDR gibt es tatsächlich einzelne Momente, die mit der Blu-ray Disc plastischer wirken und die hellen Lichter sorgen auch häufig für einen etwas unhomogenen Kontrasteindruck.

Die Ultra HD Blu-ray von "Batman Begins" bietet im Vergleich zur Ultra HD Blu-ray einen Zugewinn an Detailschärfe ohne dabei 4k Top-Niveau zu erreichen. Das Schärfeniveau schwankt auch etwas und das relativ grobe Filmkorn wird häufiger deutlich sichtbar.

 

Ton 83 %

Christopher Nolan spendiert seinen Klassikern zwar für die Ultra HD Blu-ray-Veröffentlichung keinen neuen Dolby Atmos-Mix. Im Vergleich zur Blu-ray Disc gibt es aber jetzt immerhin den DTS HD MA 5.1-Mix nicht nur in Englisch sondern auch in Deutsch.

Der Sound-Mix wird vor allem durch den bombastischen Soundtrack von Hans Zimmer und James Newton Howard bestimmt, der mit aggressiven Bässen enorm viel Dynamik produziert. Dieser Bombast wird auch durch die Effekte mitgetragen. Allerdings wurden bei der räumlichen Abmischung nicht alle Kanäle gleichmäßig bedacht. Es gibt zwar immer wieder gute Surround-Effekte und die räumliche Atmosphäre erscheint auch gelungen. Es dominiert insgesamt aber doch der Frontbereich ein wenig. Zudem übertönt das Bassgewitter, dass der Hochfrequenzbereich recht bescheiden ausgenutzt wird, weswegen einfache Umgebungsgeräusche wie z.B. Regen nicht ganz so räumlich wahrgenommen werden.

 

Special Features

• IMAX-Prolog zu The Dark Knight
• Tankman Begins: Eine Parodie auf Batman Begins
• Batman – Wie alles begann: Konzepte, Entwürfe und die Entwicklung des Films sowie die Besetzung von Batman selbst.
• Konditionstraining für Körper und Seele: Wir erleben, wie Christian Bale sich in Batman verwandelt.
• So entstand Gotham City: Wir sind dabei, wenn Gotham City, die Bat-Höhle, die Wayne-Villa und andere Schauplätze gebaut werden.
• Cape und Kapuze: Die Entwicklung des neuen Batman-Trikots.
• Batman –The Tumbler: Das Batmobil wird neu erfunden.
• Entdeckungsreise: Die erste Drehwoche in rauen und entlegenden Regionen Islands.
• Die Rettung von Gotham City: Die Entwicklung von Modellen, Computerbildern und Effekten für die Verfolgungsequenz auf der Hochbahn.
• Die Vorgeschichte der Fledermaus: Wie der Film durch die verschiedenen Versionen des Dunklen Ritters beeinflusst wurde.
• US-Kinotrailer
• Gedanken beim Schreiben von Batman Begins mit David S. Goyer.
• Digitaler Batman: Effekte, die Sie vielleicht übersehen haben.
• Die Stunts in Batman Begins

Batman Begins (4K Ultra HD + 2D-Blu-ray) (2-Disc Version) [Blu-ray] bei Amazon.de für 24,99 EUR


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK