News

„Zune HD“ vorerst nicht in Deutschland

Er sieht schick aus, kann sogar in einigen Disziplinen mehr als der iPod touch von Apple – kommt aber nicht nach Deutschland: Wie Microsoft-Sprecher Felix Petzel gegenüber Digitalfernsehen.de erklärte, gibt es derzeit keine Pläne, den gestern für den Herbst auf dem US-Markt angekündigten "Zune HD" auch in Deutschland zu vermarkten.

Die Marke "Zune" will Microsoft weltweit zunächst nur über den "Zune Video Service" auf Xbox Live bekannt machen. Dieser soll direkt in den Xbox Live Video-Marktplatz auf der Xbox 360 an erster prominenter Stelle zu sehen sein.

Neben integriertem WLAN und einem Internet-Browser mit Multitouch-Steuerung ist der "Zune HD" auch in der Lage, Video-Dateien in HDTV (720p) abzuspielen und sogar mit Hilfe einer als Zubehör erhältlichen Docking-Station über einen HDMI-Anschluss auszugeben. Der Zune HD ist mit einem OLED-Display mit einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln ausgestattet und verfügt außerdem über einen Tuner für das in den USA verwendete Digitalradio-Format "HD Radio".

www.zune.net/ZuneHD

|

Weitere News
  ZURÜCK