News

ZDF zeigt „Escape Plan“ mit Schwarzenegger & Stallone in HDTV

Escape Plan Blu-ray Disc

Das ZDF zeigt zum Anfang dieser Woche „Escape Plan“ in HDTV. Der Film aus dem Jahr 2013 mit dem Aufeinandertreffen der beiden 80er Jahre-Actionhelden Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone wird vom ZDF am Montag von 22:15 bis 00:00 Uhr ausgestrahlt.

Unsere Filmkritik zu „Escape Plan“:

Ray Breslin (Sylvester Stallone) testet mit seiner Firma Hochsicherheitsgefängnisse auf der ganzen Welt im Selbstversuch auf ihre Ausbruchssicherheit. Breslin kennt alle Tricks und die Gegenmaßnahmen, um Gefängnisse ausbruchssicher zu machen. Im Auftrag der CIA soll er ein geheimes High-Tech-Gefängnis, genannt „Das Grab“, auf Herz und Nieren prüfen, in dem die amerikanische Regierung Personen vom Radar verschwinden lässt, die niemand mehr finden soll. Doch diesmal ist das kein kurzer Ausflug sondern leider alles echt: Breslin wurde in eine Falle gelockt und ist ohne Kontakt zur Außenwelt dem sadistischen Gefängnisdirektor Hobbes und seinen brutalen Wärtern ausgeliefert. Und auch die anderen Insassen machen Breslin das Leben schwer. Nur bei dem undurchsichtigen österreichischen Häftling Emil Rottmayer (Arnold Schwarzenegger) findet Breslin Unterstützung und entwickelt einen Plan, um wieder in Freiheit zu gelangen.

„Escape Plan“ bietet solide Action-Unterhaltung im klassischen Stil wie man sie von den Hauptdarstellern bereits aus vielen anderen Filmen kennt – mit dem Unterschied, dass hier Stallone und Schwarzenegger erstmals zusammen als Hauptdarsteller zu sehen sind. Beide erfüllen ihren Part recht gut und passen auch in die Rollen, ohne dass das Ganze so wirkt, als ob hier zwei Altstars einfach nur versuchen würden, an vergangene Zeiten anzuknüpfen. Zwar wirkt das Drehbuch nicht übermäßig originell und in Wirklichkeit würden die beiden Knackis mit ihrem Ausbruchsplan wahrscheinlich auch nicht sehr weit kommen. Dennoch gelingt es Regisseur Mikael Håfström für rund zwei Stunden solide und ohne überflüssige Längen zu unterhalten und dabei die beiden Stars gerade so weit in den Action-Szenen zu beanspruchen, dass der Zuschauer dies auch ernst nehmen kann.

|

Weitere News
  ZURÜCK