News

ZDF-Mediathek startet bei „Entertain“

Telekom-„Entertain“-Kunden werden ab Mittwoch die Inhalte der ZDF Mediathek direkt über ihren Media-Receiver abrufen können. Das Angebot umfasst Sendungen aus den Programmen des ZDF, ZDFneo, ZDFinfo, ZDFkultur sowie dem Partnerkanal 3sat und steht ähnlich wie bei HbbTV über die rote Taste der Fernbedienung zum Abruf bereit. Die Telekom spiegelt die Inhalte der Mediathek auf ihren eigenen Servern was den Zugriff hoffentlich auch etwas beschleunigen wird.

Pressemitteilung

Die ZDF-Abrufangebote sind jetzt erstmals neben dem eigenen Internet- und HbbTV-Portal auf einer Drittplattform zugänglich. Von diesem Mittwoch, 11. Dezember 2013, an verbreitet die Deutsche Telekom die Mediathek des ZDF in ihrem T-Entertain-Angebot. Das ZDF ist damit der erste große Fernsehsender, dessen Online-Angebote werbefrei auf Drittplattformen für den Nutzer frei zugänglich sind.

Damit wird die ZDFmediathek einem noch größeren Kreis zugänglich gemacht, und dem Entertain-Nutzer eröffnet sich die Möglichkeit, die Beiträge der Mediathek über seinen Media Receiver jederzeit und ohne zusätzliche Kosten abzurufen und komfortabel sowie in hoher Qualität auf seinem heimischen Bildschirm zu genießen. Das Angebot umfasst Beiträge aus dem ZDF-Hauptprogramm sowie den Digitalkanälen ZDFneo, ZDFinfo, ZDFkultur und dem Partnerkanal 3sat.

Die Abrufbeiträge der ZDFmediathek werden hierbei auf der Telekom-Infrastruktur gespiegelt und damit unabhängig von der ZDF-eigenen Infrastruktur (Internet, HbbTV) ausgespielt.

Wie beim HbbTV-Angebot des ZDF kann der Entertain-Kunde die ZDFmediathek aus dem laufenden Programm der Sender ZDF, ZDFneo, ZDFinfo, ZDFkultur und 3sat über die rote Farbtaste der Fernbedienung aufrufen, oder er steigt über den Menüpunkt „TV-Mediatheken“ ein und wählt dort die ZDFmediathek aus. Eine programmübergreifende ZDF-Suche hilft zudem beim Auffinden bestimmter Sendungen.

|

Weitere News
  ZURÜCK