News

„YouTube Red“ startet: Premium-Angebot für Videos & Musik (Update)

YouTube hat jetzt seinen lang erwarteten Premium-Dienst angekündigt. Das neue Angebot mit dem Namen „YouTube Red“ startet wie so viele andere Dienste zunächst einmal nur in den USA. Dort erhält man zukünftig zum Preis von 9,99 USD im Monat einige Premium-Services, die nur zahlenden YouTube-Nutzern zur Verfügung stehen.

Zunächst einmal bekommen YouTube-Red-Kunden alle YouTube-Videos ohne Werbung zu sehen. Ausserdem bietet YouTube auch eine offizielle Download-Möglichkeit von Videos zum späteren Offline-Betrachten an. Das Ganze ist aber mit Einschränkungen verbunden: Selbst US-Kunden können z.B. bei einem Aufenthalt ausserhalb der USA nur 30 Tage auf Offline-Videos zugreifen und bekommen Besuch von YouTube Werbung angezeigt.

Ausserdem gehört ein umfassendes YouTube Music-Angebot zu den YouTube Red-Services für das auch eigene Apps geplant sind. Ein genauer Termin für die App wurde noch nicht angekündigt.

Bereits jetzt integriert YouTube aber seine Streaming-Flatrate „Google Play Music“ in das YouTube Red-Angebot. Im Preis von YouTube Red ist also bereits das komplette Google Play Music-Angebot enthalten, welches normalerweise bereits einzeln 9,99 USD im Monat kostet.

Darüber hinaus ist auch ein exklusives Video-Angebot für YouTube Red geplant. So soll es zukünftig für YouTube Red-Nutzer auch Filme und eigene Shows geben. Während die normalen Videos auch nicht-zahlenden Nutzern weiterhin zur Verfügung stehen, wird es sich hierbei um ein wirklich exklusives Angebot handeln. Erste exklusive Inhalte soll es ab 2016 geben.

YouTube selbst spricht zwar von Filmen und Serien. Dabei scheint es sich aber um keine Konkurrenz zu Netflix und Amazon Instant Video zu handeln: Die Vorschau auf die „YouTube Red Original Series & Movies“ erwähnt vor allem geplante „Shows“ von populären YouTube-Stars wie „PewDiePie“. Sehr wahrscheinlich werden diese zukünftig neben der Werbung auch direkte Einnahmen durch die monatlichen Zahlungen der YouTube Red-Nutzer erhalten.

YouTube Red wird in den USA ab dem 28. Oktober zur Verfügung stehen. US-Kunden erhalten zunächst einen kostenlosen Probemonat. Wann YouTube Red auch ausserhalb der USA verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Update: Während das Betrachten von YouTube-Videos auch ohne YouTube Red-Abo zukünftig möglich sein soll, sind Betreiber von eigenen YouTube-Kanälen, die damit auch Geld verdienen wollen, darauf angewiesen, ihre Zustimmung zu den neuen Abo-Verträgen zu geben, da sich YouTube das Recht einräumt, die Videos sonst nicht mehr öffentlich verfügbar zu machen. Wie Teccrunch schreibt, musste deswegen der Disney-Sportkanal ESPN bereits einen Großteil seiner Videos von YouTube entfernen, da dieser existierende Verträge habe, die es nicht ermöglichen, diese Videos bei einem anderen Abo-Service anzubieten.

|

Weitere News
  ZURÜCK