News

Yamaha: Neuer AV-Receiver RX-V379

Yamaha RX-V379

Yamaha stellt mit dem RX-V379 einen neuen Einsteiger 5.1 AV-Receiver mit 4K/Ultra-HD Unterstützung vor. Herzstück des Receivers ist der Verstärker mit 135 Watt pro Kanal, automatischer Einmessung dank YPAO-Technologie und Virtual CINEMA FRONT Modus. Darüber hinaus dient der RX-V379 als Unterhaltungszentrale und streamt Musik kabellos per Bluetooth oder über den USB-Frontanschluss. So sind Smartphones, Tablets und Notebooks und damit die Lieblingsmusik der Nutzer ständig und komfortabel auf dem Heimkinosystem verfügbar. Bereits in dieser Klasse bietet Yamaha einen diskreten Verstärkeraufbau sowie Burr Brown DACs für eine kristallklare Tonformats-Reproduktion. Die neue Extra Bass Funktion ermöglicht kraftvollen Mehrkanal-Ton selbst aus ultrakompakten Lautsprecher-Sets. Yamaha Cinema DSP sorgt für eine einzigartige Atmosphäre bei TV, Film, Gaming und Musik.

Die kostenfreie App Yamaha AV Setup Guide für iOS und Android führt den Nutzer Schritt für Schritt durch die Inbetriebnahme des AV-Receivers und den Anschluss aller Komponenten. Anhand von einfachen Fragen (bspw. „Möchten Sie einen Fernseher anschließen?“, oder „Wie viele Subwoofer sollen angeschlossen werden?“) ermittelt die App unter anderem bereits im Vorfeld die benötigte Anzahl und Art der Kabel, gibt Hinweise zur Inbetriebnahme und zur optimalen Aufstellung.

Yamahas ECOmode reduziert den Stromverbrauch des AV-Receivers um mindestens 20 Prozent im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen). Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü des AV-Receivers aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb. Des Weiteren ist der RX-V379 auch im Standby-Modus extrem sparsam: Mit einem Verbrauch von nur 0,3 Watt im ausgeschalteten Zustand liegt er noch weit unter den bereits strengen gesetzlichen Vorgaben.

Die Klangfeldveredelung Cinema DSP wertet mit 17 wählbaren Programmen den Ton von TV, Filmen und Videospielen auf. Dabei sorgt Cinema DSP für eine einzigartige akustische Atmosphäre, die für ein noch intensiveres Medienerlebnis sorgt. Zudem verfügt der RX-V379 über die Virtual CINEMA FRONT Technologie. Diese bringt Surround-Sound auch in Räume, in denen keine rückwärtigen Boxen angebracht werden können. Stattdessen sorgen fünf Frontlautsprecher für realistischen, virtuellen Raumklang. Und selbst per Kopfhörer kann dank Silent Cinema Surround-Sound erlebt werden.

Der Yamaha RX-V379 bietet Anschluss für alle Heimkino-Komponenten, zum Beispiel durch seine insgesamt vier HDMI-Eingänge. Für ältere AV-Komponenten stehen zudem optische und koaxiale Audio-Eingänge zur Verfügung und es besteht die Möglichkeit zum Anschluss via Cinch. Durch einen USB-Anschluss sowie einen Klinken-Eingang an der Gerätefront können zudem Medien von Smartphone, Tablet, USB-Sticks und anderen mobilen Geräten wiedergegeben werden. Noch komfortabler gelingt dies auf Wunsch kabellos per integriertem Bluetooth-Empfänger.

Durch 4K-Pass-Through ist der RX-V379 für diese neue Video-Generation bestens gerüstet und somit zukunftssicher. Zudem kann der AV-Receiver auch 3D-Filme problemlos verarbeiten und unterstützt den neuen Sicherheitsstandard HDCP2.2. Darüber hinaus bringen Funktionen wie Audio Delay für lippensynchrone Tonwiedergabe, Deep Color für brillante Farben und die Unterstützung der 24 Hz-Bildfrequenz Hollywood-Blockbuster kinoreif ins eigene Zuhause.

Yamahas YPAO-Einmess-Automatik macht die Einrichtung der Lautsprecher zum Kinderspiel: Ein Knopfdruck genügt und das mitgelieferte Einmess-Mikrofon nimmt sämtliche Einstellungen von der Wahl der korrekten Lautsprechergröße über die exakte Entfernung bis hin zur individuellen Lautstärkeneinstellung vor. 

Der Yamaha RX-V379 ist ab Juni 2015 in den Farben Schwarz und Titan im Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 329 EUR.

|

Weitere News
  ZURÜCK