News

Yamaha: Neue MusicCast Komponenten

Mit MusicCast Musik in jedem Raum genießen: Ob Soundbar, Streaming-Lautsprecher oder Mehrkanal-Receiver – Yamaha hat sein Multiroom-Konzept bereits in 23 aktuelle Audio-Komponenten integriert. So steht in jedem Raum das passende Audiosystem bereit. Jetzt geht Yamaha einen Schritt weiter und bietet mit den beiden MusicCast Modulen WXA-50 und WXC-50 die einfache Möglichkeit, bestehende HiFi- und Heimkino-Anlagen sowie Lautsprecher in das Multiroom-System zu integrieren. Die so hinzugefügten Komponenten werden aber nicht nur fit für die MusicCast Wiedergabe, sie können auch ihre Audioquellen im Multiroom-Verbund verteilen. Einrichtung und Steuerung erfolgen ganz einfach über Smartphone und Tablet.

Yamaha WXC-50
HiFi-Systeme oder Heimkino-Anlagen Multiroom-tauglich zu machen, ist die Aufgabe des MusicCast Vorverstärkers WXC-50. Mit seinem kompakten Design ist er im Handumdrehen in das bestehende Setup integriert. Dabei bietet er sowohl analoge als auch digitale Ein- und Ausgänge, um ein Multiroom-Streaming „in beide Richtungen“ zu ermöglichen: Die bestehende Anlage kann so nicht nur Audio via MusicCast wiedergeben, sie stellt auch ihre Zuspieler im Multiroom bereit. 

Yamaha WXA-50
Der MusicCast Verstärker WXA-50 macht als kompakter Multiroom-Stereo-Verstärker einfach mehr aus bestehenden, passiven Lautsprechern: Mit 2x 55 Watt treibt er Regal- und selbst mittelgroße Standlautsprecher an. Das kompakte Gehäuse ist nahezu baugleich mit dem des WXC-50, so lässt sich der MusicCast Verstärker horizontal und vertikal aufstellen. Auf der Vorderseite bietet er einen Volume-Regler; die gesamte Bedienung kann aber auch ausschließlich über die MusicCast App erfolgen.

Sowohl WXA-50 als auch WXC-50 bieten einfaches kabelloses Musikstreaming: Beide Komponenten unterstützen Apple AirPlay sowie Bluetooth. Als Teil des Yamaha Multiroom-Systems stellen beide ihre Ein- und Ausgänge zur Verfügung. Im High-Res-Mode kann zudem Musik mit 24Bit / 192kHz übertragen werden. Beide Komponenten bieten zusätzlich einen USB-Port für den Anschluss von entsprechenden Massenspeichern.

Yamaha hat WXC-50 und WXA-50 für eine optimale Konnektivität mit einer Vielzahl von Ein- und Ausgängen ausgestattet. Beide Komponenten verfügen über analoge I/Os, einen digitalen optischen Eingang sowie einen Subwoofer-Out. Der Vorverstärker WXC-50 bietet zusätzlich einen analogen Pre-Out sowie einen koaxialen und einen optischen Digital-Ausgang. Die Verbindung zum Heimnetzwerk kann wahlweise kabellos nach WiFi-Standard oder kabelgebunden über ein klassisches Netzwerkkabel erfolgen.

Der Yamaha MusicCast Vorverstärker WXC-50 und der Yamaha MusicCast Verstärker WXA-50 kommen im August 2016 in den Handel. Die Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK