News

Yamaha: Neue Aventage AV-Receiver RX-A740 und RX-A840

Mit den Netzwerk-AV-Receivern RX-A740 und RX-A840 stellt Yamaha zwei neue Modelle der AVENTAGE-Serie vor.

Yamaha RX-A740

Der 7.2-Surround-Sound wird beim RX-A740 kraftvoll mit 150 Watt pro Kanal verstärkt, der RX-A840 bietet sogar 160 Watt pro Kanal. In beiden Geräten kommen ausschließlich handselektierte Bauteile zum Einsatz, wie etwa die Burr-Brown DACs mit 24bit/192 kHz für alle Kanäle. Beide neuen AVENTAGE-Modelle sind nicht nur kompatibel mit Video im hochauflösenden 4K-Standard, sondern wandeln auch via Upscaling geringer aufgelöste Signale in Ultra-HD-Qualität. Entsprechend verwenden die AV-Receiver auch die neueste HDMI-Version für die 6 Eingänge und den einen Ausgang (RX-A740) beziehungsweise die 8 Eingänge und 2 Ausgänge (RX-A840). So können 4K-Signale mit 50 oder 60 Bildern pro Sekunden übertragen werden. Für ein räumliches Bilderlebnis wird 3D unterstützt. Zudem sorgen das hochwertige Video Processing mit präzisem Deinterlacing sowie die Deep Colour Unterstützung für maximale Video-Qualität in brillanten Farben.

Durch integrierte WiFi-Module sind die AV-Receiver im Handumdrehen mit dem Heimnetzwerk verbunden, um etwa Musik direkt von Computer oder NAS zu streamen. Dabei werden auch hochauflösende Formate wie FLAC oder WAV mit 192kHz/24-bit sowie Apple Lossless unterstützt. Werden komprimierte Formate wie etwa MP3 abgespielt, wertet der Compressed Music Enhancer diese auf.

Auch die kabellose Wiedergabe über Apple AirPlay wird unterstützt, ebenso wie die Übertragung per HTC Connect von kompatiblen Smartphones. Mit Wireless Direct können mobile Endgeräte zudem ohne Umweg über das Netzwerk verbunden werden. Die Streaming-Dienstleister Spotify und Napster bieten darüber hinaus Zugriff auf Millionen von Musiktiteln direkt auf dem AV-Receiver. Per vTuner ist auch der Empfang von zahlreichen Internet-Radiosendern möglich.

Yamahas Virtual CINEMA FRONT Technologie erlaubt die Einrichtung ohne hintere Lautsprecher und bietet trotzdem authentischen Surround-Sound. Die Mehrplatz-Einmess-Automatik YPAO R.S.C. ist bei beiden Receivern auch an Board.

Um die einfache Verkabelung zu garantieren, verfügen die AV-Receiver neben den HDMI-Anschlüssen auch über zahlreiche analoge Ein- und Ausgänge, zwei Koaxial-Eingänge, zwei optische Eingänge sowie einen USB-Port an der Front für Mobilgeräte und Speichermedien. Der RX-A840 besitzt zusätzlich einen Phono-Eingang für Plattenspieler. Mit dem zuweisbaren Verstärker für Bi-Amp-Betrieb der Frontlautsprecher sowie der intelligenten Verstärkerzuweisung für Surround Back – Front Presence oder Zone 2 können die AVENTAGE-Receiver auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Alle Funktionen von RX-A740 und RX-A840 können komfortabel über die mitgelieferte Systemfernbedienung gesteuert werden. Alternativ bietet Yamaha die kostenlose AV Controller App für iOS und Android an.

Per Zone 2 kann neben dem Heimkino auch ein zweiter Bereich mit Bild und Ton versorgt werden. Mit dem RX-A840 ist im Party-Modus sogar die verzögerungsfreie Wiedergabe des selben Signals in allen Zonen möglich.

Die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver sind ab August 2014 in den Farbvarianten schwarz und titan im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 749 EUR für den RX-A740 der RX-A840 kostet 899 EUR.

Yamaha RX-A840Technische Daten
YAMAHA RX-A740
Surround-Kanäle: 7+2
Leistung (RMS): 7 x 150 W
HDMI-Anschlüsse: 6 In, 1 Out
Audio-Anschlüsse analog / koaxial / optisch: 4 In, 1Out / 2 In / 2 In
USB-Anschlüsse: 1
Phono-Anschluss: Nein
Pre-Out: Subwoofer
CINEMA DSP: 3D
YPAO: R.S.C.
4K/Ultra HD-Unterstützung: Upscaling
3D-Unterstützung: Ja                 
HTC Connect: Ja
MHL: Ja
AirPlay: Ja   
Spotify: Ja
Napster: Ja
Netzwerk-Streaming: Ja
Integriertes Wi-Fi: Ja
Internetradio / UKW: vTuner / Ja

YAMAHA RX-A840
Surround-Kanäle: 7+2
Leistung (RMS): 7 x 160 W
HDMI-Anschlüsse: 8 In, 2 Out
Audio-Anschlüsse analog / koaxial / optisch: 5 In, 1 Out / 2 In / 2 In
USB-Anschlüsse: 1
Phono-Anschluss: 1
Pre-Out: 7.2
CINEMA DSP: 3D
YPAO: R.S.C.
4K/Ultra HD-Unterstützung: Upscaling
3D-Unterstützung: Ja                 
HTC Connect: Ja
MHL: Ja
AirPlay: Ja   
Spotify: Ja
Napster: Ja
Netzwerk-Streaming: Ja
Integriertes Wi-Fi: Ja
Internetradio / UKW: vTuner / Ja

|

Weitere News
  ZURÜCK