News

Yamaha: Neue Aventage-AV-Receiver jetzt erhältlich

Yamaha RX-A850

Yamaha AVENTAGE RX-A850

Yamaha hat die Preise für drei neue AV-Receiver der Aventage-Reihe bekannt gegeben. Die drei kleineren Modelle sollen zu folgenden Preisen ab sofort im Handel erhältlich sein:

RX-A550: 579,00 EUR
RX-A750: 799,00 EUR
RX-A850: 949,00 EUR

Termine und Preise für die drei Modelle RX-A1050, RX-A2050 und RX-A3050 mit Dolby Atmos und DTS:X-Update-Option sind noch nicht bekannt.

Der RX-A550 ist ein 5.1-Receiver, beim RX-A750 und RX-A850 handelt es sich um 7.2-Modelle. Der Yamaha RX-A850 unterstützt auch die Wiedergabe von objektbasiertem Dolby Atmos-Surround-Sound. Im Unterschied zum RX-A1050, RX-A2050 und RX-A3050 gibt es beim RX-A850 aber keine Update-Option für DTS:X.

Yamaha bietet auch beim RX-A850 drei verschiedene Lautsprecher-Layouts für Deckenlautsprecher, hoch montierte Front-Lautsprecher und „Dolby atmos fähige“-Lautsprecher mit Deckenreflektion zur Dolby Atmos-Konfiguration an. Dieser verfügt dafür auch über das YPAO R.S.C.-Multipunkt-Einmess-System, welches auch Reflektionen und Raumwinkel zur Anpassung auf die örtlichen Raumbedingungen erfassen kann.

Der RX-A750 hat das YPAO R.S.C. ohne Multipunkt-Einmessung an Bord. Beim RX-A550 kommt eine einfachere YPAO-Version ohne „Reflected Sound Control“-Optimierung zum Einsatz.

Die Ultra HD-tauglichen HDMI-Schnittstellen bieten teilweise HDCP 2.2-Unterstützung, die für kopiergeschütztes 4k-Videomaterial erforderlich ist. Aber nicht alle HDMI-Anschlüsse der Receiver haben den HDCP 2.2-Kopierschutz: Beim RX-A850 unterstützen drei von acht HDMI-Eingängen HDCP 2.2 und beide HDMI-Ausgänge. Beim RX-A750 sind drei von sechs Eingängen und der HDMI-Ausgang HDCP 2.2-tauglich. Der RX-A550 hat auch sechs Eingänge von denen aber nur einer neben dem HDMI-Ausgang HDCP 2.2 unterstützt. Beim RX-A750 und RX-A850 ist zusätzlich eine 4k60p 4:4:4-Signaldurchleitung möglich.

Die Streaming-Dienste von Spotify, Napster und JUKE können direkt auf den Receivern genutzt werden. Ausserdem ist die drahtlose Musikwiedergabe via AirPlay und Bluetooth möglich. Auch High Resolution Lossless-Formate wie DSD 2.8MHz/5.6MHz, FLAC/WAV/AIFF 192kHz/24bit und Apple Lossless 96kHz/24-bit können mit den Yamaha-Receivern genutzt werden.

Genauere technische Details zu den drei neuen AV-Receivern RX-A550, RX-A750 und RX-A850 gibt es inzwischen auch auf der deutschen Yamaha-Website:

Weitere Informationen zu Dolby Atmos finden Sie im eBook „Heimkino-Sound in 3D mit Dolby Atmos, DTS:X & Auro 3D: Die Surround-Systeme der neuen Generation“ welches bei amazon.de erhältlich ist.

Bildquelle: Yamaha

|

Weitere News
  ZURÜCK