News

Xbox One: Verwendung gebrauchter Spiele möglicherweise mit Restriktionen

Microsoft verknüpft bei der neuen "Xbox One" Spiele mit der Xbox Live-ID des Benutzers. Im Unterschied zur vorherigen Generation werden Spiele obligatorisch auf der Festplatte der Konsole installiert und können dann auch ohne eingelegte Original-Disc gespielt werden. Es soll sogar möglich sein, die Spiele auf einer anderen Konsole mit der gleichen Xbox Live-ID zu nutzen. Inwieweit diese Verknüpfung auch wieder aufgehoben und Spiele somit frei weiterverkauft werden können, ist derzeit noch offen. Microsoft selbst erklärt zwar, dass die "Xbox One" so gestaltet wurde, dass Spiele auch getauscht und weiterverkauft werden können, macht aber bislang noch keine Angaben dazu, mit welchen Einschränkungen dies verbunden wird. Laut einem Twitter-Post des Xbox Support-Teams als Reaktion auf einen "Wired"-Artikel, soll aber keine Gebühr für den Einsatz gebrauchter Spiele entstehen.

Xbox One Konsole - Limitierte Day One Edition bei Amazon.de für 1.295,00 EUR

|

Weitere News
  ZURÜCK