News

„Xbox One“ & „Playstation 4“ ohne Unterstützung externer Festplatten

Microsoft und Sony werden bei ihren neuen Spielekonsolen keine externen Festplatten als Datenspeicher für Spiele und Benutzerdaten unterstützen. Während Sony bei der Playstation 4 dies grundsätzlich ausschließt, will Microsoft die Xbox One zunächst mit einer 500 GB-Festplatte ausstatten und später per Update eine USB 3.0-Unterstützung externer Datenträger hinzufügen. Dafür ermöglicht Sony aber einen einfachen Austausch der Festplatte mit Standard-Komponenten.

|

Weitere News
  ZURÜCK