News

WSJ: Microsoft plant Xbox 360-Bewegungssteuerung

Nach Angaben des Wall Street Journal plant Microsoft angeblich für die Xbox 360 eine Bewegungssteuerung wie bei der Nintendo Wii.

Im Unterschied zu der Nintendo-Konsolle soll es bei der Xbox 360 aber gar keinen Controller mehr geben, den der Benutzer in die Hand nimmt, sondern stattdessen eine Videokamera die Bewegungen des Benutzers aufnehmen und in Befehle umsetzen.

Das Wall Street Journal beruft sich in seinem Bericht auf „mit der Angelegenheit vertrauten Personen“ und geht davon aus, dass die neue 3D-Kamera eventuell bereits auf der Gaming-Messe E3 im kommenden Monat vorgestellt wird, aber voraussichtlich erst im kommenden Jahr in den Handel kommt.

|

Weitere News
  ZURÜCK