News

Warner: „Digital Everywhere“ soll Filme universell abspielbar machen

Warner plant in den USA den Start einer App, die derzeit unter dem Namen "Digital Everywhere" entwickelt wird. Diese soll den Kauf von Filmen (auch anderer Studios) aus vielen verschiedenen Quellen ermöglichen und Verknüpfungen u.a. mit Facebook und der Internet Movie Database bieten.

Darüber hinaus soll ein cloudbasiertes Authentifizierungssystem die Möglichkeit bieten, die erworbenen Filme universell auf verschiedenen Geräten, egal ob iPad/iPhone, Android oder PC nutzen zu können. Hierbei greift Warner auf das von mehreren Studios entwickelte "Ultraviolet"-System zurück, dessen Start eigentlich bereits für 2010 geplant war.

Von "Digital Everywhere" erhofft sich Warner, nicht nur die zurückgehenden Umsätze aus dem Blu-ray Disc/DVD-Geschäft zu kompensieren sondern auch wieder mehr Filme nicht nur zu verleihen sondern verkaufen zu können. Ein Beta-Test von "Digital Everywhere" soll schon in Kürze beginnen, der offizielle Start in den USA ist für den Sommer geplant.

|

Weitere News
  ZURÜCK