News

„Voyage of Time“ erscheint als „Ultra Widescreen“-Version

Terrence Malick wird laut Informationen von Variety seinen neuen Dokumenationsfilm „Voyage of Time: Life’s Journey“ als „Ultra Widescreen“-Version ins Kino bringen. Zumindest in 21 US-Kinos soll der Film ab dem 9. Dezember mit einem Bildseitenverhältnis von 3,6:1 gezeigt werden. Das ist nochmals deutlich breiter als das klassische Cinemascope-Format mit 2,35:1-Seitenverhältnis oder Quentin Tarantinos „Hateful Eight“ im 2,76:1-Format.

„Voyage of Time“ erzählt die Geschichte von der Entstehung bis zum Ende des Universums und wurde in zwei verschiedenen Fassungen produziert. Für die meisten Kinos gibt es die Standard-Fassung mit 90 Minuten Laufzeit mit Cate Blanchett als Erzählerin sowie eine 40 Minuten lange IMAX-Fassung mit Brad Pitt als Sprecher. Bei der 3,6:1-Version soll ganz auf eine Kommentierung verzichtet werden. Für diese neue Version wurde der Film mit 11k-Auflösung abgetastet. Wann „Voyage of Time“ in den deutschen Kinos startet, ist noch nicht bekannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK