News

„Vodafone TV Center“ jetzt auch ohne Vodafone DSL-Vertrag

Ab dem 11. November verkauft Vodafone die für den TV-Empfang über DVB-S, Kabel (analog) und IPTV geeignete Settop-Box "TV Center 1000" direkt auch ohne Vodafone DSL-Vertrag. Vodafone setzt dabei auf die Gewinnung von Neukunden, die noch einen laufenden DSL-Vertrag bei einem anderen Anbieter haben. Die Vermarktung der Settop-Box erfolgt ausschließlich über Vodafone-Partnerunternehmen und Fachhandelsketten wie Media Markt, SATURN oder EURONICS. Das "Vodafone TV Center 1000"soll 299,90 EUR kosten. Auf der 320 GB großen Festplatte können TV-Programme aufgezeichnet werden. Zur Nutzung der Settop-Box ist lediglich ein bestehender DSL-Anschluss erforderlich.

Innerhalb von 24 Monaten nach Kauf des "TV Centers 1000" erhalten Kunden, die mit ihrem DSL-Anschluss zu Vodafone wechseln und zusätzlich Vodafone TV abschließen, 249,- Euro zurückerstattet. Diesen Betrag schreibt Vodafone dem Kunden in 24 Monatsraten auf der Rechnung gut. Mit Betrieb des TV Centers über den Vodafone DSL-Anschluss stehen dann auch Dienste wie die Vodafone Videothek mit HD-Filmen oder IPTV mit aktuell 15 HD-Kanälen zur Verfügung.
 

|

Weitere News
  ZURÜCK