News

Vodafone schaltet analoges Kabel-TV & UKW 2018 ab

Vodafone wird 2018 mit der Abschaltung seiner analogen Kabelnetze beginnen. Den Anfang macht Vodafone in der Region Landshut und Dingolfing. Dort sollen am 09.01.2018 die analogen Sender abgeschaltet werden. Neben dem analogen TV-Angebot wird bei Vodafone auch der UKW-Rundfunk nicht mehr angeboten. Vodafone verweist dafür als Alternative ebenso wie beim TV-Empfang auf den Empfang über einen digitalen DVB-C-Receiver.

Mit der Analog-Abschaltung nimmt der Kabelnetzbetreiber auch eine Umsortierung seines digitalen TV-Angebots und der Frequenzen für den Internetzugang via Kabel vor. Weitere Informationen sollen ab dem 09.10.2017 unter www.vodafone.de/digitalezukunft zu finden sein.

Ein Zeitplan zur Analog-Abschaltung in weiteren Regionen liegt von Vodafone noch nicht vor. Weitere Informationen sollen ab dem 09.10.2017 unter www.vodafone.de/digitalezukunft zu finden sein. In Bayern und Sachsen ist die Einstellung des analogen Kabelangebots gesetzlich bis zum 31.12.2018 vorgeschrieben.

|

Weitere News
  ZURÜCK