News

VLC Media Player für Android jetzt mit Ultra HD-Hardware-Decoding

Der VLC Media-Player für Android wurde jetzt in einer neuen Beta-Version veröffentlicht. Die VLC-Version 0.90 unterstützt jetzt u.a. volles Hardware-Decoding. Laut Entwickler Jean-Baptiste Kempf sollen damit auf einem Nexus 5 sogar 4k-Video-Streams mit Hardware-Unterstützung abgespielt werden können. Das Hardware-Decoding wird bei Smartphones mit Android 4.3 oder 4.4 direkt aktiviert und kann bei Android 4.1 und 4.2 nachträglich eingestellt werden. Falls das Hardware-Decoding nicht klappt, verspricht der Entwickler aber auch eine bessere software-basierte Decodierung von Videos. Optisch wurde die App jetzt auch etwas stärker an das Android-User Interface angepasst und für Audio-Dateien gibt es auch einen eingebauten Equalizer. Die Version 0.90 soll die letzte Beta-Version vor der Veröffentlichung der Version 1.0 werden. Download-Links für den VLC Media Player für Android gibt es auf der VideoLAN-Website. Dort stehen auf APK-Dateien zur direkten Installation auf ARM und x86-Geräten zur Auswahl.

|

Weitere News
  ZURÜCK