News

Viertelfinale Deutschland-Frankreich wird live in Ultra HD/4k übertragen (Update)

Wie bereits angekündigt, wird Sony in einem Londoner Kino der Kette Vue Entertainment ein WM-Viertelfinalspiel live in Ultra HD zeigen. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass es sich dabei um die Partie Deutschland-Frankreich ab 18:00 Uhr handeln wird.

Sony arbeitet für diese 4K-Live-Übertragungen mit IDC, Eutelsat und DSAT Cinema zusammen, um gemeinsam die Satellitenübertragung, Signaldecodierung sowie die 4K-Projektion zu ermöglichen. DSAT Cinema ist für die Bereitstellung und Integration des Equipments zuständig, einschließlich Netzwerk- und Empfänger-Konfiguration. IDC stellt den 4K-UHD-HEVC-Videodecoder und den professionellen Satellitenempfänger für die Installation im Kino bereit. Dieser empfängt die 4K-Satellitensignale und leitet sie in Form von Video- und Audiosignalen an den Sony-Kinoprojektor SRX-R320 sowie das Audiosystem weiter. Eutelsat empfängt über seinen Teleport in der Nähe von Paris das Signal aus Brasilien, codiert es im Format Ultra HD HEVC mit 60 Bildern pro Sekunde und überträgt es über den Satelliten EUTELSAT 5 West A direkt in das Kino.

Wer bereits über einen Ultra HD-Fernseher mit H.265/HEVC-Decoder oder einen für das Decoding ausreichend schnellen PC mit DVB-S2-Tunerkarte verfügt, wird möglicherweise auch in der Lage sein, das Spiel zu empfangen. Voraussetzung ist dafür, dass der Feed auf dem Satelliten Eutelsat 5 West A nicht verschlüsselt wird. Über diesen Satelliten auf der Position 5° West werden viele französische Programme übertragen und die Ausleuchtzone deckt auch Deutschland noch recht stark ab. Sollten wir die Frequenz für den Ultra HD-Feed herausfinden, so werden wir darüber morgen berichten.

Update: Inzwischen ist der Feed zur Ultra HD-Übertragung des Viertelfinal-Spiels auf Eutelsat 5 West A über die Frequenz 11.634 MHz H (SR 27500, FEC 2/3, DVB-S2/8PSK) verfügbar. Allerdings ist das Signal verschlüsselt. Leider gibt es auch keine offizielle Ultra HD-Vorführung des Spiels in Deutschland. Bei Sony ist man angesichts des technischen Produktions-Aufwands froh, zumindest in dem Londoner Vue-Kino das Spiel zeigen zu können. Highlights sollen aber später bei Händlern auf Sony-TVs vorgeführt werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK