News

„VideoWeb“-Receiver bringt HDTV via Sat & Internet – Interaktive Dienste von ARD & ZDF

Unter dem Namen "VideoWeb" soll zur IFA ein neuer HDTV-Receiver in den Verkauf kommen, der neben dem Empfang von HDTV via Satellit auch richtiges Internet-Fernsehen inklusive HDTV bieten soll. Dabei sind Internet-Dienste wie z.B. "Picasa", "Twitter" oder "Google Maps" erst der Anfang. Hinter "VideoWeb" stehen WEB.DE-Gründer Matthias Greve und Emmanouil Lapidakis vom HDTV-Sender Anixe HD.

Der HDTV-Receiver "VideoWeb S 500" ist ein Hybrid-Receiver, der durch Anschluss einer USB-Festplatte auch als Recorder genutzt werden kann. Über das Internet ist auch neben Firmware-Updates eine Aktualisierung von Senderlisten und Sat-Frequenzen geplant. Obwohl es sich um einen FTA-Receiver handelt, soll das Gerät bis zum Jahresende eine kostenlose Aktualisierung erhalten, mit dem auch die Sender von HD+ empfangen werden können. Eine Smartcard, mit der HDTV-Sender von HD+ für ein Jahr kostenlos freigeschaltet weden, sollen Kunden ebenfalls bekommen.

Der VideoWeb S 500 soll außerdem einer der ersten Receiver werden, der auch die neuen begleitenden Internet-Dienste von ARD und ZDF verarbeiten kann, über die die Sender selbst bislang noch kaum etwas Konkretes verraten haben. Laut "VideoWeb" ist unter anderem ein "Red Button"-Service geplant, der die Möglichkeit gibt, während einer laufenden Sendung begleitende interaktive Dienste aufzurufen. Solche Dienste werden in England bereits seit Jahren für Sky-Abonnenten angeboten. Außerdem soll ein "ARD-Portal" mit einem grafisch aufbereitetn elektronischem Programmführer sowie ein SuperVideoText präsentiert werden, der neben aufgepeppter Grafik auch Bilder zeigen soll. Laut "VideoWeb" soll der Receiver u.a. auch Zugriff auf die Mediathek des ZDF und einen Abruf der ARD-Tagesschau ermöglichen.

Neben ausgewählten Web TV und Internet-Angeboten wird der Receiver über eine 4 Mbit-Anbindung auch Video on Demand in HDTV (1080i und 720p) bieten. Neben kostenlosen HDTV-Trailern sollen auch Filme und das Programmangebot von "Classica HD" über den VideoWeb-Receiver genutzt werden können. Videos in SD (Standard Definition) erfordern eine 2-MBit-Leitung

Der "VideoWeb S 500" soll voraussichtlich ab Mitte September für 249 EUR ausgeliefert werden. Vorbesteller erhalten das Gerät bei amazon.de zum Vorzugspreis von 229 EUR.

|

Weitere News
  ZURÜCK