News

Viacom-Bilanz belegt HD DVD-Zahlungen an Paramount

Die Quartalszahlen des Medienkonzerns Viacom für das 1. Quartal 2008 belegen, dass die Paramount-Muttergesellschaft für die exklusive Unterstützung des HD DVD-Formats Geld enthalten hat. Erwähnt werden Einnahmen in Höhe von 29 Millionen Dollar:

„Home entertainment growth reflects increased revenues from third-party distribution arrangements, including $29 million in revenue recognized in connection with the conclusion of an HDDVD exclusivity arrangement.“

Nicht genannt wird die Quelle der Zahlungen. In der Viacom-Jahresbilanz für 2007 fand sich noch kein konkreter Hinweis auf eine Zahlung für die HD DVD-Unterstützung.

Bereits bei der Bekanntgabe der HD DVD-Exklusivität Paramounts wurde im August letzten Jahres darüber spekuliert, dass Paramount und das Animationsstudio Dreamworks hierfür 150 Millionen EUR von Toshiba oder der HD DVD Promotion Group erhalten haben.

|

Weitere News
  ZURÜCK