News

Vestel bietet Ultra HD-TVs mit DVB-T2/HEVC-Tuner an und plant DVB-T2-Set Top Boxen

Der türkische Elektronik-Hersteller Vestel, dessen Geräte in Deutschland unter anderem unter dem Markennamen Telefunken verkauft werden, setzt bereits groß auf DVB-T2: Schon die 2015er Ultra HD-Modellreihe der OEM-Geräte von Vestel ist mit einem DVB-T2-Tuner mit HEVC-Decoder ausgestattet. Vestel bietet seine Fernseher in Größen von 40 bis 85 Zoll an und es gibt auch "Curved"-Geräte mit 55 und 65 Zoll.

Ab Mitte 2016 will Vestel auch externe Set Top-Boxen mit DVB-T2-Tuner und HEVC-Decoder auf den Markt bringen.

Vestel gehört zu den größten Unterhaltungselektronikherstellern in Europa und produziert seine Geräte auch für viele andere Marken, die diese dann unter dem eigenen Label verkaufen.

 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK