News

Vestel bietet Ultra HD-TVs mit DVB-T2/HEVC-Tuner an und plant DVB-T2-Set Top Boxen

Der türkische Elektronik-Hersteller Vestel, dessen Geräte in Deutschland unter anderem unter dem Markennamen Telefunken verkauft werden, setzt bereits groß auf DVB-T2: Schon die 2015er Ultra HD-Modellreihe der OEM-Geräte von Vestel ist mit einem DVB-T2-Tuner mit HEVC-Decoder ausgestattet. Vestel bietet seine Fernseher in Größen von 40 bis 85 Zoll an und es gibt auch „Curved“-Geräte mit 55 und 65 Zoll.

Ab Mitte 2016 will Vestel auch externe Set Top-Boxen mit DVB-T2-Tuner und HEVC-Decoder auf den Markt bringen.

Vestel gehört zu den größten Unterhaltungselektronikherstellern in Europa und produziert seine Geräte auch für viele andere Marken, die diese dann unter dem eigenen Label verkaufen.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK