News

Verkaufsstart für die Xbox One X mit 4k & HDR-Gaming

Microsoft Xbox One X

© Microsoft

Microsoft bringt heute die neue Xbox One X in den Handel. Die neue High End-Konsole von Microsoft mit Ultra HD Blu-ray-Laufwerk und echtem 4k-Gaming inklusive HDR kostet 499 EUR. Die Xbox One X nutzt die gleichen Spiele wie die Xbox One S. Während auch diese bereits HDR unterstützt und die Bildausgabe auf 4k hochskaliert, können Spieleentwickler für die Xbox One X eigene „4k Assets“ einsetzen, die dann eine native 4k-Darstellung ermöglichen. Wie genau die einzelnen Publisher davon Gebrauch machen, kann man in der Xbox One X Enhanced-Liste von Microsoft herausfinden. Nur Games, die natives 2160p ausgeben, werden dort mit dem Hinweis „4k“ gekennzeichnet. Dabei sieht man auch, dass 4k und HDR nicht zwangsläufig kombiniert werden. Es gibt auch Spiele, die nur 4k-Auflösung bieten aber ebenso Games, die kein 4k aber dafür HDR unterstützen. Auch bereits auf Full HD-Fernsehern soll die Xbox One X mit „Supersampling“ eine bessere Bildqualität im Vergleich zur Spiele-Wiedergabe auf der Xbox One oder Xbox One S bieten. Neben 4k erhält ausserdem Dolby Atmos Einzug und lässt sich auf allen Konsolen der Xbox One-Familie nutzen. Als erstes Spiel unterstützt „Gears of War 4“ den objektbasierten Dolby Atmos-Sound.

|

Weitere News
  ZURÜCK