News

Verkauf des neuen „Apple TV“ beginnt

Apple TV 4

Apple beginnt mit dem Verkauf der neuen Apple TV-Box der 4. Generation. Diese ist jetzt direkt bei Apple vorbestellbar und soll in Kürze ausgeliefert werden. Apple gibt einen Versand innerhalb von 3-5 Geschäftstagen an. Bislang hatte Apple nur einen Verkaufstermin in den USA konkret für Ende Oktober angekündigt und den Start im Rest der Welt offen gelassen. Jetzt wird die neue Version mit tvOS-Betriebssystem und App-Unterstützung auch zeitgleich in mehreren europäischen Ländern erhältlich sein.

Lieferbar ist das neue Apple TV zum Preis von 179 EUR für die 32 GB-Version und 229 EUR für die 64 GB-Version. Somit wird Apple auch beim neuen Apple TV einen höheren Aufschlag für die EUR-Preise aufgrund des veränderten EUR/USD-Wechselkurses erheben. In den USA sollen die beiden Apple TV-Boxen nur 149 USD bzw. 199 USD kosten. Selbst unter der Berücksichtigung von Steuern und Urheberrechtsabgaben ist der Preis auf EUR-Niveau etwas höher als in den USA.

Vor allem ist der Preisabstand zur Konkurrenz ambitioniert: Amazons neue Fire TV-Box mit Ultra HD/4k-Unterstützung gibt es für 99 EUR und Nvidias leistungsfähige Shield TV-Konsole mit Ultra HD-Wiedergabe bis 60 Hz kostet mit rund 200 EUR auch nur geringfügig mehr als die kleine Version des neuen Apple TV.

Apple hatte die 4. Generation seiner Apple TV-Box Anfang September vorgestellt. Wie bei der bisherigen Version ist maximal eine 1080p-Video-Ausgabe möglich. Auf Ultra HD/4k verzichtet Apple. Beim Dolby Digital-Ton gibt es immerhin auch eine 7.1-Unterstützung.

Das Apple TV der vierten Generation basiert auf dem inzwischen ein Jahr altem 64 Bit A8-Chip des bisherigen iPhone 6 in Dual Core-Ausführung.

Neben dem Stromanschluss verfügt die Box über einen HDMI-Ausgang sowie einen LAN-Anschluss. Drahtlos werden 802.11ac WLAN mit MIMO-Antennentechnik und Bluetooth 4.0 genutzt. Der optische Digitalausgang der vorherigen Apple TV-Generation ist bei der neuen Box gestrichen worden. Eine USB-C-Buchse ist vorhanden, aber nur für Service-Zwecke nutzbar.

Das Gehäuse hat das gleiche 98 x 98 mm-Format, ist aber mit 33 mm Höhe etwas „dicker“ und bringt 425 Gramm Gewicht auf die Waage.

Die neue Apple TV-Box bietet neben neuer Hardware auch eine neue Fernbedienung. Diese verfügt über ein Glas-Touchpad zur Navigation und ein Mikrofon zur Sprachsteuerung mit dem Siri-Assistenen. Die Infrarotfernbedienung verfügt über einen Bewegungssensor und wird über die „Lightning“-Schnittstelle aufgeladen. Eine Batterieladung soll für drei Monate reichen.

Ähnlich wie bei Googles Android TV und Amazons Fire TV bietet auch Apple einen eigenen App Store an. In diesem werden wie vom iPhone und iPad bekannt Apps verschiedener Art angeboten.

Das neue Apple TV ermöglicht auch die Nutzung der Apple Music Streaming-Flatrate. Damit gibt es erstmals die Möglichkeit, Apple Music auch ohne Smartphone oder Tablet auf einer HiFi-Anlage zu nutzen.

Die alte Version des Apple TV wird weiterhin offiziell für 79 EUR angeboten und ist vielerorts für 69 EUR im Angebot.

Bildquelle: Apple

|

Weitere News
  ZURÜCK