News

Verbraucherzentrale NRW kritisiert „Halfseason“-Stragie bei TV-DVDs

Die Verbraucherzentrale NRW kritisiert die Vermarktungsstrategien bei einigen TV-Serien auf DVD. Ein Dorn im Auge der Verbraucherschützer sind die "Halfseason"-Boxen, die anstelle kompletter Staffeln einer TV-Serie auf DVD veröffentlicht werden.

Als Beispiel dafür nennt die Verbraucherzentrale u.a. Disney-Serien wie "LOST" oder "Desperate Housewives", die durch die Vermarktungsstrategie deutlich teurer wären als Komplett-Veröffentlichungen einer gesamten Staffel.

Als Alternative gerade für O-Ton-Gucker empfiehlt die Verbraucherzentrale daher den Import aus England. Dort ist nicht nur die "Halfseason"-Vermarktung weniger verbreitet sondern auch der Preis für die Box-Sets oft niedriger.

|

Weitere News
  ZURÜCK