News

USA: „Titanic 3D“ im April 2012 im Kino?

Laut einem Bericht des "Hollywood Reporters" wird die 3D-Version von "Titanic" voraussichtlich bis April 2012 in den Kinos starten. Das Magazin hält es aber für möglich, dass "Titanic" nicht erst zum 100. Jahrestag des Untergangs am 15. April 2012 sondern bereits zum Valentinstag 2012 als 3D-Film in die Kino kommen wird. Zusammen mit dem ersten "Star Wars"-Teil in 3D könnte sich "Titanic 3D" somit im Frühjahr 2012 ein Rennen um die Kinobesucher liefern.

Da "Titanic" bislang noch nicht auf Blu-ray Disc veröffentlicht wurde, ist derzeit offen, ob ähnlich wie "Star Wars" bereits 2011 eine 2D-Version von "Titanic" auf Blu-ray Disc veröffentlicht wird oder erst nachdem der Film in 3D in den Kinos gelaufen ist.

Die 3D-Konvertierung von "Titanic" soll laut dem Bericht voraussichtlich zwischen 10 bis 15 Millionen US-Dollar kosten. Das ist im Verhältnis zu den Kosten für einen neuen Film, die heutzutage bei Blockbustern meist im dreistelligen Millionenbereich liegen, relativ wenig Geld, so dass bei einem Erfolg von "Titanic" an den Kinokassen sicherlich in den nächsten Jahren auch noch einige weitere große Klassiker der Filmgeschichte in einer 3D-Version auf die Leinwand zurückkehren werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK