News

USA: Neuer Sony-Receiver mit DLNA-Streaming

Bereits auf der IFA stellte Sony seinen neuen AV-Receiver STR-DA5400ES für den deutschen Markt vor. Dieser Receiver markiert allerdings noch nicht das Ende der Fahnenstange. Denn in den USA hat Sony jetzt auch noch den neuen AV-Receiver STR-DA6400ES angekündigt. Dieser Receiver ist nicht nur mit einem Dolby True HD/DTS HD-Decoder ausgestattet sondern ist darüber hinaus der erste AV-Receiver von Sony der sich auch als DLNA-Streaming-Client für Musik, Bilder und Videos nutzen lässt.

Bislang hatte Sony bei seinen AV-Receivern auf einen Netzwerkzugang verzichtet und stattdessen verschiedene Adapter für den „Digital Media Port“ angeboten, der auch bei kleineren Modellen vorhanden ist.

Die Netzwerkschnittstelle des STR-DA6400ES lässt sich darüber hinaus auch dafür nutzen, Audio und HDTV-Video über ein normales Netzwerkkabel in einen zweiten Raum zu übertragen. Für diese Multiroom-Funktion ist der Receiver sogar mit einem Faroudja-DCDi-Chip ausgestattet, der unabhängig vom Signal in der ersten Zone auch ein hochskaliertes HD-Signal in die zweite Zone überträgt. Der STR-DA6400ES soll in den USA ab Oktober für 2500 Dollar verkauft werden.

Die Multizone-Funktionalität über das Netzwerkkabel wird auch von der amerikanischen Variante des STR-DA5400ES unterstützt, der in den USA ab September für 2500 Dollar verkauft werden soll. Die auf der IFA vorgestellte Europa-Variante des STR-DA5400ES verfügt hingegen über keinen Netzwerkanschluss.

|

Weitere News
  ZURÜCK