News

USA: Neue Yamaha „Aventage“-Receiver-Serie

Yamaha hat in den USA seine neue "Aventage"-Receiver-Serie vorgestellt. Diese besteht zunächst aus fünf Modellen, die bis September in den Handel kommen. Alle Modelle sind mit HDMI 1.4a-Schnittstellen ausgestattet und unterstützen die Weiterleitung von 3D-Signalen und den "Audio Return Channel".

Das Flagschiff ist der RX-A3000, der 1899,95 USD kosten soll. Er ist mit einem HQV-Videoscaler für alle analogen und HDMI-Video-Signale ausgetattet, der Einstellmöglichkeiten für Kontrast, Helligkeit, Farben, Schärfe und Rauschunterdrückung bietet. Er verfügt über 8 HDMI-Eingänge (1 x Front) und 2 x HDMI als Videoausgang (Parallel nutzbar). Wie auf der Abbildung sichtbar, hat Yamaha einen weiteren Standfuss in der Mitte platziert, der Resonanzen weiter reduzieren soll.

Der Receiver verfügt über 7 x 140 Watt Ausgangsleistung und lässt sich über einen Web-Browser konfigurieren. Ausserdem ist eine eigene Kontroll-App für das iPhone und den iPod touch geplant.

Details zu allen neuen Receivern gibt es auf der Yamaha USA-Website. Dort gibt es neben den genauen Spezifikationen auch bereits Bedienungsanleitungen (nach Registrierung) zum Dowload.

|

Weitere News
  ZURÜCK