News

USA: amazon startet eigenes Film-Studio mit Nutzer-Beteiligung

Unter dem Titel "Amazon Studios" hat der Versender amazon.com ein eigenes Filmprojekt gestartet: amazon will in Zukunft selbst Filme produzieren lassen, die auf Ideen der Nutzer zurückgehen. Dazu können Filmemacher eigene Clips oder Drehbücher auf die amazon-Seite hochladen und erhalten die Chance, von einer Jury aus Filmemachern ausgewählt zu werden, um aus der Idee einen richtigen Film zu produzieren.

Monatlich winken ab Januar 2011 Preise in Höhe von 100.000 US-Dollar für den besten eingereichten Film und 20.000 US-Dollar für das beste Drehbuch. Zum Ende des Jahres gibt es ausserdem Preise von 1.000.000 US-Dollar für den besten Film und 100.000 US-Dollar für das beste Drehbuch.

Amazon hat eine "First Look"-Vereinbarung mit Warner Bros.: Dies gibt Warner die Option, aus Projekten des "Amazon Studios" einen richtigen Hollywood-Film zu produzieren. Auf der "Amazon Studios"-Website gibt amazon auch Tips für Anfänger zum Dreh eigener Videos und dem Schreiben von Drehbüchern und dafür geeigneter Software und sonstiger Hilfsmittel.

|

Weitere News
  ZURÜCK