News

Unitymedia erhöht Preise für den Kabelanschluss

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia erhöht die Preise für den Kabelanschluss. Wer einen Direktvertrag mit Unitymedia hat, zahlt zukünftig für den Einzelanschluss 20,99 statt bislang 18,99 EUR. Die Preisanpassung soll ab dem 29. Februar 2016 erfolgen. Derzeit informiert Unitymedia Bestandskunden schriftlich über die Preiserhöhung. Diese erhalten die Möglichkeit der Kündigung innerhalb einer Frist von sechs Wochen nach dem 29. Februar.

Angesichts der knappen Senderauswahl, die nicht einmal das komplette Öffentlich-Rechtliche HDTV-Angebot umfasst, wird der Kabel-TV-Empfang durch steigende Preise zunehmend unattraktiver. Wer bislang noch keine Möglichkeit hatte, seine TV-Programme via Satellit zu empfangen, bekommt zudem ab dem nächsten Jahr mit DVB-T2 HD eine Alternative.

Von der Preiserhöhung bei Unitymedia nicht betroffen sind Haushalte, die den Kabelanschluss indirekt über die Mietnebenkosten zahlen.

|

Weitere News
  ZURÜCK