News

Ultrasone: Neuer geschlossener Kopfhörer PRO 580i

Der neue Ultrasone PRO 580i tritt das Erbe des HFI 580 an und setzt auf das geschlossene Bauprinzip. Damit isoliert der Kopfhörer den Anwender akustisch von seiner Umgebung und dämpft Umgebungsgeräusche effektiv. 

Das Spektrum des Kopfhörers reicht von 10 Hz bis 22 kHz und damit eine ganze Oktave unter den tiefsten vom Menschen hörbaren Ton. Durch den großen 50-mm-Schallwandler arbeitet der PRO 580i auch mit hoher Eingangsleistung zusammen und soll sich daher auch für Musiker anbieten, die in lautem Umfeld trotzdem noch eine klare und verzerrungsfreie Wiedergabe brauchen.

Der Ultrasone PRO 580i ist mit der patentierten S-Logic Plus Technologie mit asymmetrischer Anordnung der Treiber ausgestattet. Um dieselbe empfundene Lautstärke zu erreichen, benötigt der PRO 580i deutlich weniger Schalldruck, wodurch ermüdungsfreies Arbeiten über einen längeren Zeitraum möglich ist.

Die austauschbaren Ohrpolster stehen in zwei unterschiedliche Materialien zur Wahl stellen. So kann sich jeder Anwender selbst entscheiden, ob er schwarzes Kunstlederpolster oder silbernes Velours vorzieht.

Der Ultrasone PRO 580i wird mit einem Transportbeutel aus Kunstleder geliefert. Er bringt ein 2,5 m langes Kabel mit vergoldetem 3,5-mm-Klinkenstecker und ebenfalls vergoldetem 3,5-auf-6,3-mm-Schraubadapter mit. Zudem sind jeweils ein Paar Kunstleder- und Velours-Ohrpolster im Lieferumfang enthalten.

Der PRO 580i ist ab Oktober 2017 im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 159 Euro.

Ultrasone-Kopfhörer bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK