News

Ultrasone: Edition M+ ab Ende Juli erhältlich

Mit der Edition M+ Black Pearl erweitert Ultrasone seine Reihe an Reisekopfhörern um ein ohrumschließendes Modell. Die patentierte S-Logic Plus Technologie ermöglicht dabei eine einzigartige räumliche Darstellung. Das edle Black Pearl Design mit seiner hochglänzenden Rutheniumoptik unterstreicht den klanglichen Anspruch der neuen mobilen Generation. Gefertigt wird der neue High-End Kopfhörer in der bayerischen Ultrasone Manufaktur von Hand.

Herzstück der Edition M+ ist ein eigens entwickelter 40 Millimeter Schallwandler, der durch seine Titanbeschichtung eine hochauflösende Musikreproduktion ermöglicht. Im Zusammenspiel mit der patentierten S-Logic Plus Technologie entsteht ein räumliches, hochauflösendes Klangbild.

Die Ohrkapseln mit hochglänzender Rutheniumoptik inszenieren den High-End Anspruch gemeinsam mit dem handverlesenen Schafsleder für Ohrpolster und Kopfbügel. Durch die widerstandsfähige PVD-Beschichtung der Kapseln in Kombination mit Leder soll der Kopfhörer möglichst langlebig sein . Der präzise gearbeitete, gepolsterte Federstahlbügel schmiegt sich passgenau der Kopfform an. 

Mit Smartphone oder Tablet verbunden, schiebt sich ein eingehendes Telefonat in den Vordergrund. Ein Druck auf die Taste der Kabelfernbedienung wechselt einfach zum Gespräch über das integrierte Mikrofon. Ein erneuter Klick beendet den Anruf. Die Headset-Funktionalität lässt sich auch für andere Dienste wie beispielsweise Videokonferenz-Apps verwenden.

Anwender von Android Mobilgeräten profitieren zusätzlich von der Edition M+: Ihnen steht die kostenlose Ultrasone App aus dem Google Play Store zur Verfügung.

Ultrasone gewährt auf den Edition M+ 5 Jahre Garantie. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 899 EUR. Der Kopfhörer ist ab Ende Juli 2016 im Handel erhältlich.

Im Lieferumfang befindet sich ein Filz-Tasche sowie das abnehmbare, 1,2m lange OFC-Kabel.

|

Weitere News
  ZURÜCK