News

Ultra HD Blu-ray mit Online-Aktivierung geplant?

Laut einem Bericht von myce.com könnte die kommende Ultra HD Blu-ray Disc mit einem Kopierschutz ausgestattet werden, der eine Online-Verbindung voraussetzt. Die Seite beruft sich dabei auf von Wikileaks veröffentlichte Sony-Dokumente, die auch Einzelheiten über den AACS 2.0-Kopierschutz enthalten sollen. Demnach wäre neben dem dem klassischen Kopierschutz mit Schlüsseln, die auf der Disc selbst gespeichert sind (Title Keys), auch ein „AACS 2.0 Enhanced“-Kopierschutz möglich, bei denen der Title Key über eine Online-Verbindung bereitgestellt und dann auf dem Gerät abgespeichert wird. Laut den Informationen von myce.com sollen die Dokumente auch bestätigen, dass die Ultra HD-Wiedergabe von Ultra HD Blu-rays nur mit HDCP 2.2-Kopierschutz möglich wird und ältere Displays ohne HDCP 2.2 nur eine herunterskalierte 2k-Version des Films darstellen können. Ebenfalls erwähnt wird die Option einer „Managed Copy“ und „Digital Bridge“-Funktion für gesicherte Kopien, über die wir bereits berichtet hatten.

Da bislang noch keine offiziellen Informationen über die finalen Spezifikationen von AACS 2.0 vorliegen, lässt sich noch nicht sagen, ob die Informationen zutreffen und in welchem Umfang eine Online-Aktivierung tatsächlich bei einzelnen Filmen vorausgesetzt wird. Bei bisherigen Blu-ray Disc-Playern gibt es zwar mit „BD-Live“ auch bereits eine Internet-Verbindung. Diese ist aber optional und wurde vor allem für das Streaming interaktiver Inhalte entwickelt.

|

Weitere News
  ZURÜCK