News

UK: Sky 3D soll im April starten

In England will Sky im April seinen ersten reinen 3D-Kanal starten. Den Schwerpunkt legt Sky dabei zunächst auf viel Sport in 3D. Um den Effekt nicht zu übertreiben, sollen in erster Linie Weitwinkelaufnahmen mit 3D-Kameras aufgenommen während man sich bei Nahaufnahmen auf 2D beschränkt. Zunächst werden es vor allem Premiere League-Fußball-Spiele sein, mit denen Sky auf Kundenfang geht, aber auch Filme, Dokumentationen und Unterhaltungsangebote sind geplant.

Sony und die FIFA haben bereits angekündigt, einige Spiele der Fußball-WM 2010 auch in 3D zu produzieren. Die TV-Rechte für die Fußball-WM 2010 liegen in England allerdings nicht bei Sky sondern bei den Sendern BBC und ITV. Sofern Sky mit der Konkurrenz keine Vereinbarung gelingt, werden gerade die quotenträchtigen WM-Spiele voraussichtlich nicht in 3D zu sehen sein.

In einigen britischen Pubs soll es bereits am 31.01. eine Vorschau auf das neue 3D-Angebot mit einem Premiere League-Fussball-Spiel geben. Ab April soll dieses Angebot auf weitere hundert mit 3D-Fernsehern ausgestattete Pubs ausgeweitet werden. Normale Sky-Kunden sollen 3D im Jahresverlauf auf ihren Sky HD-Boxen sehen können sobald auch der Verkauf von 3D-Fernsehern anläuft. Sky verspricht eine Kompatibilität zu allen 3D-Fernsehern von Sony, Samsung, LG und Panasonic.  

Zwar werden für die 3D-Technik von Sky ein 3D-Fernseher und Brillen fällig, doch die Empfangsgeräte müssen nicht ausgetauscht werden: Sky überträgt die 3D-Sendungen via Satellit auf recht konventionelle Art und Weise, so dass diese auch mit den bisherigen Sky HD-Boxen (nach einem Firmware-Update) empfangen werden können. Diese Abwärtskompatibilität hat allerdings ihren Preis. Anstelle einer Übertragung mit doppelter Bildwiederholrate wird ein normales HD-Bild mit 1920 x 1080 Pixeln einfach in der Mitte halbiert und zeigt gleichzeitig das Bild fürs linke und rechte Auge in gestreckter Form. Dadurch reduziert sich die effektive Auflösung auf 960 x 1080 Pixel.

Um den 3D-Kanal seinen Kunden schmackhaft zu machen, soll dieser Sky-Abonnenten des Komplettpakets und des HDTV-Angebots zunächst ohne Zusatzkosten angeboten werden. 

 

|

Weitere News
  ZURÜCK