News

„Transformers: The Last Knight“ in 8k mit neuem RED „Helium“-Sensor

Der Kamerahersteller RED entwickelt neue professionelle Kameras mit 8k-Auflösung. Der RED „Helium“-Sensor soll mit 29,9 mm weitaus kompakter sein als der bisherige 40 mm „Dragon“-Sensor mit 8k-Auflösung. Vorteil des kleineren Sensors soll die Kompatibilität mit mehr Objektiven sein, die bei Filmarbeiten zum Einsatz kommen. Der neue 8k-Sensor soll bei der bereits mit dem größeren Chip erhältlichen 8k Weapon-Kamera zum Einsatz kommen aber auch die Basis für eine neue Epic-W-Kamera bilden. Als einer der ersten Hollywood-Regisseure wird Michael Bay den 8k Helium-Chip für „Transformers: The Last Knight“ einsetzen. Mit dem Dragon 8k-Sensor soll u.a. die Fortsetzung von „Guardians of the Galaxy“ gedreht werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK