News

Toshibas erster „CEVO“-TV 55ZL1 für Mai geplant (Update)

Toshiba will sein neues TV-Flagschiff 55ZL1 voraussichtlich im Mai in den Handel bringen. Dies ist der erste Toshiba-Fernseher mit der "CEVO-Engine", einer Weiterentwicklung des Cell-Chips aus der Playstation 3. In der ersten Generation besteht die "CEVO-Engine" aus 7 Prozessor-Kernen, Hochgeschwindigkeits-DRAM und einem Co-Prozessor für besondere Bildberechnungen, die u.a. eine automatische Bildkalibrierung mit Hilfe eines externen Sensors ermöglichen. Toshiba arbeitet dafür mit der Firma X-Rite zusammen. Die Messungen des USB-Sensors werden mit intern abgespeicherten Referenzwerten verglichen und der Fernseher auf optimale Einstellungen für Farbtemperatur, Graustufen und Gamma angepasst.

Der 55 Zoll-Fernseher zeigt 3D-Bilder mit aktiven Shutter-Brillen und verfügt erstmals über ein 512 Cluster-LED-Backlight mit Local Dimming. 3,072 LEDs sollen eine Lichtstärke von 1,000cd/m² produzieren und somit auch bei der 3D-Wiedergabe ausreichende Helligkeitsreserven bieten. Der Fernseher konvertiert auch 2D-Bilder ins 3D-Format und bietet dabei Einstellmöglichkeiten wie eine Anpassung der Tiefenwirkung. 

Mit der "Personal TV"-Funktion lassen sich für bis zu vier Benutzer individuelle Einstellungen, Kanallisten und Aufnahmen abspeichern. Über eine eingebaute Kamera mit Gesichtserkennung kann der Fernseher diese Einstellungen automatisch abrufen. Sitzt niemand vor dem Fernseher, geht er automatisch in den Standby-Modus.

Über die Online-Plattform "Toshiba Places" stehen zahlreiche Video-Inhalte zum Abruf bereit. Ausserdem unterstützt der Fernseher HbbTV und ermöglicht auf diesem Wege einen Zugriff auf die Mediatheken der Fernsehsender. Der Multi-Tuner für DVB-S, DVB-C und DVB-T bietet auch eine Aufnahmemöglichkeit auf externe Festplatten. Eine 500 GB-Platte befindet sich direkt im Lieferumfang.

Neben dem 55ZL1 will Toshiba die CEVO-Engine zukünftig auch in die günstigere WL-Serie und die kommende YL-Serie integrieren, die jeweils mit Bilddiagonalen von 42, 46 und 55 Zoll auf den Markt kommen sollen.

Update: Inzwischen ist auch der Preis des Toshiba-Flagschiffs bekannt: Der Toshiba 55ZL1 soll 4999 EUR kosten.

Toshiba 55ZL1

•    Erstes Modell mit der neuen CEVO ENGINE
•    Full HD 16:9-LCD-Panel, Direct LED-Hintergrund- beleuchtung, 1.920 x 1.080 Pixel
•    PRO LED512-Panel mit 512 Cluster Local Dimming und 3072 LEDs
•    3D FULL HD
•    Auto Calibration
•    Active Vision M800 HD (Frame Refresh Rate: 800 / Frequenz: 400Hz)
•    Advanced 3D: leistungsfähige 2D / 3D Konvertierung mit Depth Control, Intelligent 3D+, 3D Resolution+
•    Personal TV: Voreinstellungen für bis zu vier Nutzer
•    Smart-TV: Zugang zu Toshiba Places, HbbTV1, WLAN, DLNA, Windows® 7-kompatibel, PVR-Funktion, 500GB Festplatte im Lieferumfang, Toshiba AppsConnect
•    Soundbar für erstklassigen Klang
•    integrierter Multi-Tuner für DVB-T, DVB-C (H.264), DVB-S(H.264); CI+
•    ECO-Flower
•    Bildschirmdiagonale: 140 cm (55”): 55ZL1
•    Preis (UVP): 55ZL1: 4999 Euro

|

Weitere News
  ZURÜCK