News

Toshiba präsentiert Ultrabook Portégé Z830-120 mit 256 GB SSD

Toshiba wertet das ultramobile und extrem dünne Portégé Ultrabook weiter auf. Im 13 Zöller Z830-120 steckt jetzt eine 256 GB große, schnelle SSD-Platte. Aufgrund hoher Datendurchsatzrate ermöglicht die SSD schnellsten Zugriff. Das 1,12 kg leichte Notebook ist mit einem Intel Core i5-2467M und 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet.

Das Portégé Z830-120 ist Intel Wireless-Display fähig und gibt Inhalte drahtlos auf einem kompatiblen Bildwiedergabegerät wieder, auch einige Produkte aus dem Toshiba TV-Segment werden zukünftig die Intel WiDi-Technologie mitbringen.

Trotz der geringen Bauhöhe von nur 15,9 mm bietet das Gerät vollwertige Anschlüsse (z.B. HDMI & USB 3.0) sowie WLAN, Bluetooth 3.0 sowie Highspeed-UMTS, HSPA+ und 3G. Das entspiegelte 13,3 Zoll Display mit 1366 x 768 Bildpunkten sorgt für problemlose Ablesbarkeit und solide Bildqualität bei allen Lichtverhältnissen. Die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung erleichtert das Tippen und senkt die Fehlerquote.

Für Sicherheit sensibler Daten sorgt das zugleich leichte und robuste Gehäuse mit interner Wabenstruktur. Die spritzwassergeschützte Tastatur stellt dem Anwender nach Verschütten eine ausreichende Zeitspanne zur Verfügung, um Daten zu sichern und den Rechner ordnungsgemäß herunterzufahren.

|

Weitere News
  ZURÜCK