News

„Timescapes“: 4k-Dokumentation wird auf Festplatte verkauft

Der Zeitraffer-Dokumentarfilm "Timescapes" wurde mit einer "Red Epic"-Digitalkamera in 4k-Auflösung (4096 x 2304) sowie Canon-Spiegelreflexkameras mit 5,6k-Auflösung gedreht und wird jetzt direkt von den Produzenten auch als 4k-Version zum Kauf angeboten. Wer 299,95 USD investiert, erhält eine Festplatte mit dem Digital-Master in einer Größe von 140 GB zugeschickt. Kompakter geht es mit einer auf 31 GB komprimierten 4k-Version, die auf einem USB-Stick für 99,95 USD versendet wird. Alternativ gibt es auch noch Download-Versionen in HDTV und 2560 x 1440 Pixel-Auflösung für 27-30 Zoll-Monitore. Die knapp 50 Minuten lange Dokumentation zeigt Naturaufnahmen im Zeitraffer und ist auch als Blu-ray Disc und DVD erhältlich.

Der Trailer ist auch bei YouTube in 4k zu sehen – ohne 4k-Display natürlich nur skaliert. Für die ruckelfreie Wiedergabe ist ausserdem eine leistungsfähige Grafikkarte erforderlich.

|

Weitere News
  ZURÜCK