News

TIDAL: Jay Z-Firma startet neue Musik-Flatrate mit FLAC-Streaming

Im Januar hatte Rapper Jay Z die Musik-Streaming-Firma Aspiro übernommen, die in Deutschland bereits den Streaming-Dienst WIMP betreibt. Jetzt startet Aspiro mit TIDAL ein neues Streaming-Angebot, welches Künstler und Musik-Fans miteinander verbinden soll. Neben Musik gibt es bei TIDAL auch Videos und für ausgewählte Künstler auch einen Merchandising Store. Zum Premium-Preis von 19,99 EUR im Monat bietet TIDAL auch FLAC/ALAC-Streaming mit 44.1 kHz / 16 Bit-Auflösung. Wer sich mit komprimiertem Streaming zufrieden gibt, zahlt 9,99 EUR im Monat. Bestehende WIMP-Kunden werden zu TIDAL übernommen. Es werden mehr als 25 Millionen Songs und 75.000 Videos versprochen. Darüber werden auch noch Künstler-Interviews und Musik-Artikel auf der TIDAL-Seite veröffentlicht. Neben einem Web-Player und Apps für Android/iOS gibt es auch eine TIDAL-Integration für Sonos und zahlreiche High End-Netzwerk-Komponenten.

|

Weitere News
  ZURÜCK