News

„The Hateful Eight“ auf Blu-ray Disc vorbestellbar & langes Tarantino-Interview online (Update)

amazon.de bietet bereits mehrere Wochen vor dem Kinostart in Deutschland Quentin Tarantinos „The Hateful Eight“ zur Vorbestellung auf Blu-ray Disc an. Bislang gibt es dazu noch keine weiteren Informationen. Ein Veröffentlichungstermin wird noch nicht genannt. Unter Berücksichtigung des üblichen Vier Monats-Fensters dürfte der neue Tarantino-Film nach dem Kinostart am 28. Januar voraussichtlich ab Mai/Juni in Deutschland auf Blu-ray Disc & DVD erhältlich sein.

In den USA hat Tarantino bereits mit seiner „Roadshow“ mit Vorführungen von „The Hateful Eight“ im 70 mm-Format begonnen. Tarantino wollte durch diesen exklusiven Vorlauf dem aussterbenden Format der großen Filmklassiker wieder etwas mehr Aufmerksamkeit verschaffen. Dazu wurden in einigen Kinos die noch verbliebenen 70 mm-Projektoren teilweise aus dem ganzen Land herangeschafft. Im 35 mm-Standard-Format startet „The Hateful Eight“ in den USA erst am 1. Januar.

Die 70 mm-Version hat Tarantino auch etwas anders geschnitten als die Standard-Fassung für die Multiplex-Kinos. Während Tarantino in der 70 mm-Fassung lange Kameraeinstellungen einsetzt, wie sie in den Siebziger Jahren in Mode waren, kommen bei der normalen Kinofassung etwas kürzere Schnitte zum Einsatz.

Tarantino erklärte gegenüber „Variety“, dass die 70 mm-Fassung über drei Stunden lang sein wird – genauer gesagt 182 Minuten und somit sechs Minuten länger als die „normale“ Kinofassung. Ausserdem plant Tarantino eine Zwischenpause von 12 Minuten.

Ob Tarantino bei der späteren Blu-ray Disc & DVD-Veröffentlichung dem Zuschauer beide Fassungen zur Auswahl anbieten wird, ist noch nicht bekannt.

„The Hateful Eight“ wird auch in Deutschland in einigen Kinos in der 70 mm-Fassung zu sehen sein. So z.B. in der „Schauburg“ in Karlsruhe, wo häufiger 70 mm-Events mit Klassikern aus der Filmgeschichte und sogar recht aktuellen Filmen veranstaltet werden. Laut der Website in70mm.com soll der Film ausserdem noch im Hamburger Savoy Filmtheater, der Lichtburg in Essen und dem Zoo Palast in Berlin in 70 mm vorgeführt werden wo in Anwesenheit von Quentin Tarantino auch die deutsche Premiere am 26. Januar geplant ist.

Update: Inzwischen wurde die Liste der oben genannten vier Kinos, die in Deutschland die 70 mm-Fassung zeigen werden, vom deutschen Vertrieb Universum Film bestätigt.

Zu Weihnachten hat die „Weinstein Company“ auf YouTube ein rund 40 Minuten langes Interview mit Quentin Tarantino und Paul Thomas Anderson veröffentlicht, in dem beide Regisseure über ihre Kino-Erfahrungen mit 70 mm-Film diskutieren.

„The Hateful Eight“, unter anderem mit Samuel L. Jackson und Kurt Russell besetzt, spielt einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg und erzählt die Geschichte von acht Reisenden, die durch einen Schneesturm in Wyoming an einem einsamen Postkutschen-Stopp festhängen. Unter den Gästen befinden sich einige verwegene Gestalten, die nicht alle das sind, was sie vorgeben, zu sein und über der Begegnung in der Einöde schwebt die düstere Gewissheit, dass nicht unbedingt alle Anwesenden das Haus wieder lebend verlassen werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK