News

„The Equalizer 2“: Denzel Washington räumt im September 2017 wieder auf

Eine Fortsetzung von „The Equalizer“ war eigentlich nur eine Frage der Zeit: Schließlich spielte Antoine Fuquas Action-Thriller trotz dem nicht gerade zuschauerfördernden R-Rating weltweit fast 200 Millionen Dollar ein – und das bei einem für US-Verhältnisse recht bescheidenen Budget von rund 55 Millionen Dollar. Ähnlich wie gerade bei „Mad Max: Fury Road“ zeigt sich an diesem Beispiel, dass es durchaus ein Publikum für etwas härtere Action und nicht nur weichgespülte Sommer-Blockbuster gibt.

Jetzt wurde in den USA bereits ein Termin für die Fortsetzung angesetzt: In den US-Kinos soll „The Equalizer 2“ ab dem 29.09.2017 zu sehen sein – genau drei Jahre nach dem Start des ersten Teils. In den deutschen Kinos dürfte „The Equalizer 2“ dann um den gleichen Zeitraum herum starten.

Nachdem Liam Neeson mit dem dritten Teil der „96 Hours – Taken“-Reihe schon etwas die Luft ausging, steht Denzel Washington demnach noch der Aufstieg zum Serien-Action-Helden bevor – und das im Alter von fast 60 Jahren. Zwar ist Washington bereits actionerprobt und drehte insbesondere mit dem 2012 gestorbenen Tony Scott in den letzten Jahren viele Action-Hits. Doch das waren bislang immer abgeschlossene Filme.

Pläne für eine Fortsetzung von „The Equalizer“ gab es bei Sony bereits frühzeitig: Schon im Frühjahr 2014 und somit noch vor dem Kinostart war man sich ziemlich sicher, einen Hit zu landen, und beauftragte Drehbuchautor Richard Wenk damit, mit einem Drehbuch zu beginnen. Worum es in „The Equalizer 2“ gehen soll, ist noch nicht bekannt.

Themen, die in Frage kommen, gibt es genug: „The Equalizer“ basiert schließlich auf einer TV-Serie aus den 80er Jahren, die in Deutschland unter dem Titel „The Equalizer – Der Schutzengel von New York“ lief und es immerhin auf vier Staffeln brachte. Denzel Washington spielt in dem Film einen Ex-Agenten im verdeckten Einsatz, der zurückgezogen lebt und durch Zufall auf den Radarschirm russischer Gangster landet, weil er deren profitables US-Geschäft bedroht.

Unser Blu-ray Disc-Review zu „The Equalizer“ finden Sie hier.

|

Weitere News
  ZURÜCK