News

Teufel präsentiert Stereo-Spitzenmodell Definion 5

Mit der Definion 5 stellt der Berliner Lautsprecherhersteller Teufel sein neues Stereo-Spitzenmodell mit patentiertem Koaxialtreiber vor.

Im geschlossenen Gehäuse des innovativen Schallwandlers, in dem über 2,5 Jahre Entwicklungsarbeit stecken, arbeiten neben dem Koaxialtreiber drei besonders leichte Tieftöner, die über aufwendige Frequenzweichen perfekt abgestimmt wurden. Die Membrane der drei Tieftöner bestehen aus Aluminium. Das geringe Gewicht sorgt für eine verzerrungsfreie Wiedergabe der mittleren Frequenzen, aufgrunddessen die Übergangsfrequenz zur Mitte hin recht hoch angelegt werden kann. Gleichzeitig erreichen die Treiber eine untere Grenzfrequenz von 42 Hz.

Aber nicht nur Treiber und Frequenzweiche sind ausgefeilt, Detaillösungen finden sich bereits bei der Gehäusekonstruktion. So ist die Schallwand schwimmend gelagert, um Resonanzen zu minimieren. Die nach hinten verjüngende Gehäuseform verhindert stehende Wellen und selbst beim Dämmmaterial setzt Teufel nicht auf konventionelle Mittel sondern setzt Schurwolle ein, die sich positiv auf die Bassleistung des Lautsprechers auswirkt.

Trotz des geschlossenen Gehäuses, das neben höherer Präzision und Impulstreue auch den Vorteil einer wandnahen Aufstellung bietet, arbeitet die Definion problemlos auch mit Mittelklasse-Receivern zusammen – enorm pegelfest sollen die Boliden ohnehin sein.

Die Definion 5 sind ab sofort zum Paarpreis von 2799,99 EUR bei www.teufel.de erhältlich.

Technische Daten:

  • Dauerbelastbarkeit: 250 Watt
  • Frequenzbereich: 42 Hz – 22 kHz
  • Empfindlichkeit: 85 dB
  • Maximaler Schalldruck: 104 dB
  • Nominelle Impedanz: 4 Ohm
  • Übergangsfrequenzen: 350 Hz / 3.500 Hz
  • Koaxialer Hochmitteltöner: Hochtöner mit 22 mm Gewebekalotte, Mitteltöner mit 105 mm Aluminium-Hexacone-Kevlar-Sandwich
  • Tieftöner: 3x 130 mm Aluminium-Papierfaser-Sandwich
|

Weitere News
  ZURÜCK