News

Telekom: ProSiebenSat.1 HD-Sender voraussichtlich ohne Restriktionen bei Entertain

Die Deutsche Telekom hat heute in einer Pressemitteilung weitere Details zum HDTV-Paket "HD Start" bekannt gegeben, welches für 4,95 EUR im Monat u.a. die HDTV-Sender von ProSiebenSat.1 enthalten wird.

In dieser Mitteilung kündigt die Telekom an: "Die bekannten Entertain-Komfortfunktionen stehen wie gewohnt zur Verfügung, das heißt die Aufnahme des TV-Programms ist ebenso möglich wie das Anhalten der Sendung mit der Pausetaste." Aufgrund der Aussage "wie gewohnt" dürfte es bei Entertain somit auch nicht die Vorspulsperre geben, die die zeitversetzte Wiedergabe der gleichen HDTV-Sender auf der Satellitenplattform HD+ einschränkt, da die Sender das Überspringen von Werbeblöcken unterbinden wollen. Die Telekom hatte sich bereits in der Vergangenheit kritisch zu diesen Restriktionen geäußert.

Ein weiterer HDTV-Ausbau ist ebenfalls geplant: Das HDTV-Angebot von Entertain soll in diesem Jahr insgesamt um rund 20 Sender erweitert werden.

"HD Start"-Senderliste

  • ProSieben HD
  • Sat.1 HD
  • Kabel 1 HD
  • SIXX HD
  • N24 HD
  • Tele 5 HD
  • MTV Live HD
  • VIVA HD
  • Nickelodeon HD/Comedy Central HD
  • Sport1 HD

"HD Start" ist für alle Entertain Kunden, die das Paket bis zum 31. August 2012 buchen, die ersten 12 Monate kostenlos. Danach kostet es 4,95 Euro/Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat. Das Paket kann ab 1. März auch von Entertain-Kunden, die statt einem VDSL-Anschluss nur einen DSL-Anschluss nutzen, gebucht werden.

Update: Auch Bestandskunden, die bislang "MTV Live HD", "VIVA HD", "Nickelodeon HD/Comedy Central HD" und "Sport1 HD" frei empfangen konnten, können die Sender ab dem 1. März nicht mehr sehen solange Sie nicht das "HD Start"-Paket buchen. Abonnenten des "HD"-Pakets mit Pay TV-Sendern wie "TNT Film HD" oder "TNT Serie HD" für monatlich 9,95 EUR müssen "HD Start" ebenfalls getrennt hinzubestellen. Ein günstigeres Kombi-Angebot gibt es derzeit noch nicht – aber zumindest ist "HD Start für die ersten 12 Monate" ohnehin kostenfrei abonnierbar.

|

Weitere News
  ZURÜCK