News

Telekom: HDTV auch ohne VDSL

Die Deutsche Telekom bietet über ihr IPTV-Angebot "Entertain" ab November auch Kunden ohne VDSL-Anschluss die Möglichkeit, Programme in HDTV sehen zu können. Live-Streaming ist zwar nicht möglich, weswegen das LIGA total!-Angebot in HDTV und die HDTV-Sender nicht zu dem Angebot gehören. Sämtliche HD-Inhalte der Onlinevideothek Videoload und des TV-Archivs sollen aber auch für Kunden mit einem DSL16Plus-Anschluss jederzeit zur Verfügung stehen.

Insgesamt stehen laut Telekom den Entertain-Kunden mehr als 500 HD-Titel auf Abruf zur Verfügung. Das Angebot beinhaltet Filme wie "Gran Torino" und "The International", die neuesten Staffeln von "Desperate Housewives", "Grey’s Anatomy" und "Lost" sowie Dokumentationen des "Discovery Channel" in HDTV.

Für die Nutzung ist ein Entertain-Media Receiver erforderlich. Die Media Receiver MR 300 und MR 301 können auch als Festplattenrekorder genutzt werden und verfügen über eine Speicherkapazität von 160 beziehungsweise 320 Gigabyte.

Aufgrund der Bandbreite gibt es allerdings auch Einschränkungen bei der Nutzung: Während des Abrufs von HD-Inhalten über einen DSL16Plus-Anschluss sind keine parallelen Aufnahmen möglich. Um zeitgleich HD-Inhalte zu nutzen und eine TV-Aufnahme zu starten ist weiterhin ein VDSL-Anschluss nötig.

|

Weitere News
  ZURÜCK