News

Telekom „Entertain Plus“ mit neuer Hardware & Funktionen

Die Deutsche Telekom hat heute ihr neues IPTV-Angebot „Entertain Plus“ vorgestellt. Statt einer getrennten Senderliste mit unterschiedlichen HD und SD-Programmen gibt es nur noch einen einzelnen Programmplatz und der Receiver zeigt automatisch die Sender in der höchsten Bildqualität an. Dafür kommt der neue Media Receiver MR400 mit Dual Core 1,3 GHz-Prozessor und 500 GB-Wechselfestplatte zum Einsatz.

Dieser zeigt auch die Grenzen von „Entertain Plus“: Denn während IPTV-Anbieter im In- und Ausland bereits Ultra HD-taugliche Set Top-Boxen anbieten oder in Vorbereitung haben, unterstützt auch der neue Telekom-Receiver mit H.264-Codec maximal Full HD-Auflösung in 1080p.

Dafür setzt die Telekom auf eine dreifach stärkere Prozessorleistung und Features wie „Restart“ und „7 Tage Replay“, die es ermöglichen, eine bereits laufende Sendung vom Anfang zu starten und auf das bereits ausgestrahlte TV-Programm der letzten Woche zurückgreifen zu können, ohne dieses aufnehmen zu müssen.

Mediatheken unter anderem von ARD, ZDF und ProSiebenSat.1 stehen darüber hinaus ebenso zur Verfügung wie die Video-on-Demand-Dienste von Sky, Watchever, Maxdome und Videoload – weitere Partner sollen folgen. EntertainTV Plus wird inklusive des HD-Receivers MR 400 für 14,95 Euro monatlichen Aufpreis zu den MagentaZuhause-Tarifen vermarktet und umfasst neben vielen HD-Sendern der Öffentlich-Rechtlichen auch mehr als 20 HD-Sender privater Sendergruppen wie RTL und der ProSiebenSat.1-Gruppe.

|

Weitere News
  ZURÜCK