News

Telekom bietet mobiles Audio- & Video-Streaming ohne Limit

Die deutsche Telekom bietet ab dem 19. April für ihre „MagentaMobil“-Tarife die neue Option „StreamOn“ an, die es ermöglicht, die Audio- & Video-Streaming-Angebote von ausgewählten Partnern wie Amazon Prime Video oder Netflix ohne Anrechnung auf das Datenvolumen zu nutzen. Die Option lässt sich kostenlos in den aktuellen MagentaMobil Tarifen M, L, L Plus sowie für MagentaMobil L Premium und L Plus Premium zubuchen. Für Video-Streaming ist mindestens der TarifMagentaMobil L erforderlich. Im MagentaMobil M-Tarif wird nur Audio-Streaming unterstützt.

Für die Video-Übertragung wird in diesen Tarifen aber nicht die maximale Bandbreite genutzt. Sämtliche Videoinhalte werden laut Telekom in „für das Smartphone mobiloptimierter Qualität, vergleichbar einer DVD-Qualität, übertragen“.

Anders sieht es bei MagentaEINS 10.0 für Kunden mit einem Festnetz- und Mobilfunkanschluss bei der Telekom und der der Option MagentaEINS StreamOn Music&Video Max aus: Diese bietet laut Telekom bereits ab dem Tarif MagentaMobil M die Audio- und Videoübertragung der StreamOn Partner in maximaler Bildqualität, vergleichbar mit HD-Qualität, ohne das im Tarif enthaltene Datenvolumen zu belasten.

Ganz unlimitiert ist „StreamOn“ aber nicht: Wenn Kunden unabhängig von der Option StreamOn das Daten-Inklusivvolumen ihres Tarifs aufgebraucht haben, fallen auch die Partnerangebote unter die reduzierte Übertragungsgeschwindigkeit.

Zum Start umfasst StreamOn die folgenden Partnerangebote:

Audio:

Apple Music
JUKE! Music
Music Unlimited (Amazon)
napster
radioplayer.de

Video:

CHIP Online
EntertainTV
FAZ.NET
funk
Kicker
Medienportal SA
Netflix
Prime Video (Amazon)
sky go
SPIEGEL.TV / Online
Telekom Basketball
Telekom Eishockey
Welt Newws
YouTube
ZDF
7TV (Pro7/Sat.1)

www.telekom.de/streamon

|

Weitere News
  ZURÜCK