News

Telekom an Bundesliga-TV-Rechten via Satellit interessiert

Die Deutsche Telekom wird eventuell um die Fußball-Bundesliga-TV-Rechte ab der Saison 2013/2014 mitbieten. Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme erklärte gegenüber der Financial Times Deutschland, dass die Telekom den Erwerb der TV-Rechte für die Übertragung via Satellit in Betracht zieht um das neue Angebot "Entertain Sat" attraktiver zu machen. Bis zum Ende der Saison 2012/2013 hat die Telekom bereits die Bundesliga-Rechte zur Übertragung via Internet. Daher können allerdings bislang nur Kunden des IPTV-Angebots "Entertain" über ihren DSL/VDSL-Zugang das "Liga Total"-Angebot der Telekom empfangen während es bislang für "Entertain Sat" kein exklusives TV-Angebot gibt. Via Satellit empfängt man mit dem Telekom-Receiver nur die frei empfangbaren Sender sowie das Angebot von HD+. Derzeit liegen die Bundesliga-TV-Rechte für Satellit & Kabel bei Sky wo man zuletzt Millionen in den Aufbau des Sportnachrichtensenders "Sky Sport News HD" investiert hat. Um jeden Preis will man bei der Telekom aber nicht um die Rechte mitbieten: "Es müsse sich jedoch rechnen" wird Telekom-Vorstand van Damme von der Financial Times Deutschland zitiert. Nach der Erweiterung des Entertain-Angebots auf den Satellitenempfang will die Telekom ihr TV-Angebot zukünftig auch auf Smartphones, Tablets und PCs anbieten.

|

Weitere News
  ZURÜCK