News

Tele Columbus: Sky & Kabel-TV mit nur einem Receiver

Sky und der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus wollen in Zukunft verstärkt
zusammenarbeiten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Harmonisierung der
unterschiedlichen Verschlüsselungssysteme sowie die Planung gemeinsamer
Vermarktungsaktivitäten in der zweiten Jahreshälfte. 

Ab den kommenden Herbst sollen Kunden der beiden Anbieter für den Empfang der verschiedenen digitalen Programmpakete in den integrierten Kabelnetzen von Tele Columbus nur noch einen Digital-Receiver benötigen, der sowohl die Tele Columbus- als auch Sky-TV-Programme empfängt. Dafür werden im Simulcrypt-Verfahren die Programme parallel mit zwei Verschlüsselung-Systemen verbreitet.

Bislang erlaubten laut Sky die unterschiedlichen technischen Gerätespezifikationen und spezifisch lizenzierten Verschlüsselungssysteme der Anbieter keine gegenseitige Freischaltung. Auch das digitale Basis Paket von Tele Columbus soll zusammen mit den Sky Programmen auf einer einheitlichen TV-Plattform empfangbar sein. 

Tele Columbus speist in seine integrierten Kabelnetze auch alle sieben HD-Kanäle von Sky ein. Tele Columbus versorgt mit diesem Angebot rund eine Million Haushalte mit Kabelanschluss im Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

|

Weitere News
  ZURÜCK